Stürmer spricht über kommende Saison

Sandhausen-Rückkehrer Aziz Bouhaddouz im Video-Interview

+
Aziz Bouhaddouz im HEIDELBERG24-Interview.

Nach drei Jahren ist Aziz Bouhaddouz zum SV Sandhausen zurückgekehrt. Im HEIDELBERG24-Interview spricht der Stürmer über die Gründe für seine Rückkehr und seine Ziele.

Beim SV Sandhausen hat es im Sommer einen großen Umbruch gegeben. Zu den Neuzugängen zählt auch Rückkehrer Aziz Bouhaddouz, der zuletzt in Saudi-Arabien gespielt hat. Im Rahmen der Mannschaftspräsentation hat HEIDELBERG24 mit dem Stürmer über die neue Saison und seine persönlichen Ziele gesprochen.

Es hat sich hier in der Infrastruktur einiges verändert. Der Verein entwickelt sich Schritt für Schritt weiter“, betont Bouhaddouz, der 2016 vom SVS zum FC St. Pauli gewechselt ist. „Ich freue mich, wieder hier zu sein. Der Trainer und die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht.

Aziz Bouhaddouz zurück beim SV Sandhausen

Der Torjäger freut sich auf eine „spannende Saison“, in der Highlights wie die Partien gegen den Hamburger SV oder den VfB Stuttgart warten. Für den 32-Jährigen gibt es zudem noch ein großes persönliches Ziel: die Nationalmannschaft

2018 hat Bouhaddouz mit seinem Heimatland Marokko an der Fußball-WM in Russland teilgenommen. Beim diesjährigen Afrika-Cup ist der SVS-Stürmer nicht berücksichtigt worden. „Die Nationalmannschaft ist definitiv ein Ziel für mich“, so der Rückkehrer abschließend.

Hier geht es zum kompletten Interview:

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare