SVS-Siegesserie gestoppt

Späte Niederlage: SV Sandhausen verpasst Überraschung bei Greuther Fürth

Der SV Sandhausen verliert in Fürth.
+
Der SV Sandhausen verliert in Fürth.

Die Siegesserie des SV Sandhausen ist gestoppt. Trotz zwischenzeitlicher Führung kassieren die Kurpfälzer eine späte Niederlage bei Greuther Fürth:

Update vom 28. April, 21 Uhr: Trotz eines Doppelpacks von Daniel Keita-Ruel hat der SV Sandhausen im Abstiegskampf der 2. Bundesliga einen Punkt bei der SpVgg Greuther Fürth verpasst. In einem spektakulären Schlagabtausch mit kuriosen Toren muss sich der SVS am Mittwochabend mit 2:3 (1:1) geschlagen geben.

Trotz Keita-Ruel-Doppelpack: Greuther Fürth stoppt Sandhausens Siegesserie

Die leidenschaftlichen und robusten Sandhäuser kassierten im Nachholspiel des 28. Spieltags nach drei Erfolgen in Serie vor allem durch eigene Aussetzer wieder eine Niederlage. Hans Sarpei (6.) hat die Fürther mit seinem ersten Profitor nach einem üblen Patzer von SVS-Keeper Stefanos Kapino in Führung gebracht. Der frühere Fürther Daniel Keita-Ruel (36./52.) mit seinen Saisontoren zehn und elf drehte die Partie wieder. Ein Eigentor von Alexander Schirow (77.) und schließlich Kapitän Branimir Hrgota (86.) sorgten für das Fürther Happy End.

SV Sandhausen heute zu Gast bei Greuther Fürth – Infos zum Spiel

Erstmeldung: Nach den Siegen gegen den Hamburger SV und Hannover 96 steht der SV Sandhausen erstmals seit dem 17. Spieltag nicht mehr in der Abstiegszone. Demnach reisen die Kurpfälzer selbstbewusst zum Nachholspiel am Mittwoch (28. April/18:30 Uhr) bei der SpVgg Greuther Fürth. „Die Stimmung bei uns ist gut, denn nichts ist im Fußball wichtiger als Siege“, erklärt Gerhard Kleppinger am Dienstag. An Rechenspielen will sich der SVS-Trainer aber nicht beteiligen.

Wettbewerb 2. Bundesliga
Partie SpVgg Greuther Fürth – SV Sandhausen
Anstoß und Uhrzeit Mittwoch, 28. April um 18:30 Uhr
Übertragung Sky

„Ich bin kein Freund davon und möchte nicht abschätzen, wie viele Zähler wir noch benötigen, um die Klasse zu halten. Wir müssen jetzt auch auswärts anfangen, zu punkten.“ Bisher hat Sandhausen in 13 Partien in der Fremde lediglich drei Zähler gesammelt - und vier der noch fünf ausstehenden Partien finden auswärts gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel statt.

Das dritte Spiel in sechs Tagen geht für die erst in der vergangenen Woche aus der Corona-Quarantäüne gekommenen Sandhäuser auch an die Substanz. Deswegen hält es sich der Trainer offen, zu rotieren. „Mit Ausnahme der Langzeitverletzten haben wir keine angeschlagenen Spieler, aber es sind schon muskuläre Probleme dabei. Die Müdigkeit wird gegen diesen spielstarken Gegner ein Faktor“, so Kleppinger. Die Partie wird lediglich bei Sky (Sky Sport Bundesliga 1 HD) übertragen, Kommentator ist Klaus Veltman. (mab) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare