Unterarm-Bruch

SVS-Kapitän Kulovits erfolgreich operiert

+
SVS-Kapitän Stefan Kulovits hat sich einen Unterarm-Bruch zugezogen (Archiv).

Darmstadt – Beim 2:1-Sieg gegen Darmstadt 98 hat sich Sandhausens Kapitän Stefan Kulovits einen Unterarm-Bruch zugezogen. Am Samstag ist der Österreicher operiert worden.

Bei einem Foul des Darmstädters Terrence Boyd hat sich Stefan Kulovits am Freitag mehrfach den rechten Unterarm gebrochen. Noch am Abend ist der Kapitän des SV Sandhausen in Heidelberg untersucht worden.

Am Samstag ist Kulovits operativ eine Platte eingesetzt worden und die mehrfach gebrochene Elle im rechten Unterarm fixiert worden. Wie lange der Österreicher ausfällt, hängt vom Heilungsverlauf ab.

Fotos vom SVS-Sieg in Darmstadt

Die ebenfalls in Darmstadt angeschlagenen Tim Kister und Leart Paqarada erwischt es nicht ganz so schlimm. Kister ist nach der Partie über der linken Augenbraue genäht worden. In der zweiten Spielhälfte hat der Innenverteidiger mit einem Turban gespielt, nachdem er bereits in der Anfangsphase des Spiels nach einem Zweikampf mit Boyd eine Platzwunde davon getragen hat. 

Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS

Paqarada musste noch vor der Pause ausgewechselt werden. Ein Pferdekuss am linken Oberschenkel, nach einem Zweikampf mit Boyd in der 15. Spielminute, zwingt den Linksverteidiger in Minute 39 zur Aufgabe. Eine längere Ausfallzeit wird bei beiden aber nicht erwartet.

>>> SVS muss Sieg in Darmstadt teuer bezahlen

>>> Das Glück des Tüchtigen

>>> Kampfgelse mit großem Herz

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare