Von 2009 bis 2014 am Hardtwald

Mögliche Verstärkung für Rückrunde: Kehrt dieser Ex-Sandhäuser zurück?

+
Julian Schauerte (r.) hat von 2009 bis 2014 beim SV Sandhausen gespielt.

Sandhausen – Im Kampf um den Klassenerhalt könnte es beim SV Sandhausen im Winter personelle Veränderungen geben. Welcher Name am Hardtwald die Runde macht:

Über mögliche Neuzugänge will SVS-Geschäftsführer Otmar Schork am Freitag nach dem 0:0 gegen Greuther Fürth noch keine Auskunft geben. 

Am Hardtwald kursiert allerdings der Name Julian Schauerte. Der 30-Jährige, der bereits von 2009 bis 2014 beim SVS gespielt hat, hat zuletzt deutlich gemacht, dass er seinen jetzigen Klub KAS Eupen verlassen möchte.

Schauerte hat Vertrag bis 2021

Es ist bekannt, dass ich mit unseren ehemaligen Spielern Kontakt pflege. Ich werde jetzt aber nichts zu Personalien sagen“, so Schork. Schauertes Vertrag in Belgien läuft noch bis 2021. Möglicherweise könnte auch ein Leihgeschäft ein Thema werden.

Fotos: 0:0 zwischen SVS und Fürth

Trainingsauftakt beim SV Sandhausen ist am 3. Januar 2019. Vom 7. bis 14. Januar geht es für Stefan Kulovits und Co. ins Trainingslager nach Lara in der Türkei. Dort wird der Zweitligist Testspiele gegen Antalyaspor und Hansa Rostock bestreiten. Komplettiert wird die Vorbereitung von Tests gegen den 1. FC Saarbrücken (19. Januar) und Greuther Fürth (22. Januar).

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare