Im Trainingslager

Serie gerissen – SVS kassiert erste Testspiel-Niederlage

+
Der SV Sandhausen verliert das Testspiel gegen den Middlesbrough FC.

Mindelheim – Erstes Gegentor, erste Niederlage! Der SV Sandhausen verliert am Samstag (14. Juli) das Testspiel gegen den englischen Zweitligisten Middlesbrough FC.

Im fünften Testspiel der Saisonvorbereitung hat der SV Sandhausen sowohl sein erstes Gegentor als auch seine erste Niederlage kassiert. 

Im nur einen Steinwurf von Bad Wörishofen, wo der SVS sein Trainingslager absolviert, entfernten Mindelheim verliert die Kocak-Elf gegen den englischen Zweitligisten Middlesbrough FC mit 0:1 (0:1). Nach einem Foul von Neuzugang Jesper Verlaat erzielt Patrick Bamford in der 37. Minute per Elfmeter das Tor des Abends

Am Sonntag (15. Juli) genießen die SVS-Spieler einen freien Tag mit Familie und Freunden, die nach Bad Wörishofen anreisen. Das nächste Testspiel bestreitet Sandhausen dann am kommenden Freitag (20. Juli) gegen Drittligist TSV 1860 München

Indes ist auch das letzte Testspiel der Vorbereitung terminiert worden. Eine Woche vor Saisonstart trifft der SVS am 28. Juli (Samstag/14 Uhr) im mittelfränkischen Schnelldorf auf Liga-Konkurrent Jahn Regensburg.

SVS erste Halbzeit: Schuhen – Klingmann, Kister, Verlaat, Seegert, Paqarada – Kulovits, Jansen – Vollmann, Hansch – Guédé

SVS zweite Halbzeit: Schuhen – Gipson, Karl (C), Zhirov, Müller – Taffertshofer, Zenga, Förster – Schleusener, Behrens, Gouaida

Tor

: 0:1 Bamford (37.)

Einen ausführlichen Spielbericht findest Du auf der SVS-Homepage.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare