Kampf um Klassenerhalt 

Wichtiges Spiel in Duisburg: SVS bangt um Leistungsträger!

+
Rurik Gislason (M.) wird gegen Duisburg wahrscheinlich ausfallen. 

Sandhausen - Der SV Sandhausen muss vor dem Spiel beim MSV Duisburg wahrscheinlich auf einen seiner Leistungsträger verzichten. Um wen es sich dabei handelt: 

Der Tabellenwahnsinn in der zweiten Liga geht weiter. Elf Teams zittern noch um den Klassenerhalt. Aufgrund des Unentschiedens gegen Greuther Fürth warten die Kurpfälzer nun seit sechs Spielen in der Liga auf einen Sieg. 

Unruhen beim Gegner

Viel besser sieht es auch beim Tabellennachbarn und kommenden Gegner Duisburg nicht aus. Die 'Zebras' sind seit fünf Spielen sieglos und haben in diesem Zeitraum lediglich einen Punkt geholt. „Duisburg hat in den letzten Spielen - bis auf das vergangene - sehr viele Gegentore hinnehmen müssen. Wir wissen, dass dort momentan eine gewisse Unruhe herrscht und wollen das zu unseren Gunsten nutzen", so SVS-Coach Kenan Kocak

Sturmduo fit, Gislason fällt wohl aus 

Personell kann Kocak fast aus dem Vollen schöpfen: Andrew Wooten und Richard Sukuta-Pasu haben ihren Trainingsrückstand aufgeholt. Rurik Gislason fällt für das Spiel in Duisburg hingegen höchstwahrscheinlich aus. Der Isländer laboriert momentan an einer Grippeerkrankung und hat in dieser Woche noch nicht trainieren können. 

„Wir wollen nach Duisburg fahren, um das Spiel zu gewinnen. Die Jungs haben diese Woche sehr gut trainiert und waren fleißig, jetzt müssen wir uns nur noch belohnen", gibt Kocak die Marschrichtung vor. 

Ein Sieg am Samstag (14. April, 13 Uhr, Schauinsland-Reisen-Arena) würde den Schwarz-Weißen bei dieser Tabelle wohl endlich auch Luft im Abstiegskampf verschaffen.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare