Am Freitag in Berlin

SVS kann Einfluss auf das Aufstiegsrennen nehmen

+
Das Hinspiel hat Union Berlin mit 1:0 gewonnen.

Sandhausen – Der SV Sandhausen will am Freitagabend Aufstiegsaspirant Union Berlin ärgern. Mit einem Sieg würden die Badener bereits ihr Saisonziel erreichen.

Der 4:0-Sieg gegen den Karlsruher SC hat dem SV Sandhausen das Selbstvertrauen zurückgegeben, das in den letzten Monaten oftmals gefehlt hat. Doch wie viel ist der Befreiungsschlag wert? 

Die Badener stehen mit 38 Punkten zwar auf dem neunten Tabellenplatz, doch trotz der sehr guten Ausgangslage ist der Klassenerhalt noch nicht unter Dach und Fach.

Fotos: Heimsieg! SVS fertigt KSC ab

Am Freitag kommt auf die Badener eine unangenehme Aufgabe zu. Schließlich gastieren Stefan Kulovits und Co. beim Aufstiegskandidaten FC Union Berlin (Freitag, 28. April/18:30 Uhr). Im Stadion an der Alten Försterei hat der SVS noch nie gewinnen können.

„Es muss alles passen, wenn wir erfolgreich sein wollen“, erklärt SVS-Coach Kenan Kocak, der kurz vor einer Vertragsverlängerung steht: „Union hat jetzt nur noch Endspiele, wir haben nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Wir werden uns nicht verstecken.“ Auf dem Team von Trainer Jens Keller lastet in der Tat etwas mehr Druck. Nach der 1:3-Niederlage beim VfB Stuttgart haben die Berliner drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz, den aktuell Hannover 96 belegt.

‚Krieger‘ Thiede wird beginnen

Kocak muss gegen Union Berlin erneut umstellen. Während Lucas Höler und Tim Kister nach ihren Sperren zurückkommen, werden Denis Linsmayer (5. Gelbe Karte) und Philipp Klingmann (10. Gelbe Karte) fehlen. Auch Daniel Gordon und Leart Paqarada sind noch keine Optionen für den Kader.

>>> Jetzt beim SVS-Trikot-Lotto mitmachen und absahnen <<<

Für Klingmann wird Marco Thiede von Anfang an spielen. Der 24-Jährige, der bereits gegen den Karlsruher SC eine Halbzeit gespielt hat, wird von Kocak in den höchsten Tönen gelobt. „Er ist ein vorbildlicher Profi. Auch als er nicht gespielt hat, hat er täglich Vollgas gegeben und hat gezeigt, was einen Profi ausmacht. Es hat mich sehr gefreut, dass er gegen Karlsruhe so ein gutes Spiel gemacht hat. Er ist ein Spieler, mit dem man Kriege gewinnen kann.“

Voraussichtliche Aufstellung SV Sandhausen: Knaller; Thiede, Karl, Kister, Roßbach, Kulovits, Lukasik, Pledl, Stiefler, Höler, Sukuta-Pasu

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare