Während der Partie gegen Regensburg

Kurioser Diekmeier-Trick verhilft SVS zum Klassenerhalt  

+
Dennis Diekmeier (r.) hat mit dem SV Sandhausen den Klassenerhalt geschafft. 

Der SV Sandhausen hat den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga bei Jahn Regensburg perfekt gemacht. Ein Trick von Dennis Diekmeier hat den Kurpfälzern während des Spiels zusätzlich Motivation gegeben:

Dank der besten Zweitliga-Rückrunde der Vereinsgeschichte und nur einer Niederlage aus den vergangenen zehn Spielen hat der SV Sandhausen das (fast) unmögliche doch noch geschafft: Durch das 2:2-Unentschieden bei Jahn Regensburg ist der Klassenerhalt perfekt - auch in der kommenden Saison wird am Hardtwald Zweitliga-Fußball gespielt!

SV Sandhausen macht Klassenerhalt in der 2. Bundesliga perfekt

„Ich kann meine Emotionen noch gar nicht richtig herauslassen, weil ich noch so sehr unter Spannung stehe", freut sich SVS-Präsident Jürgen Machmeier nach dem Schlusspfiff. „Ich bin unfassbar stolz auf alle Beteiligten im Verein. Wir sind eine Einheit geworden und haben bis zum Ende zusammengehalten."  

Dabei ist der Klassenerhalt kurzzeitig in Gefahr gewesen: Nach einer guten Stunde liegt Sandhausen in Regensburg zurück. Fast zeitgleich kann Konkurrent Ingolstadt in Heidenheim ausgleichen und braucht plötzlich nur noch einen Treffer zur Rettung. 

Dennis Diekmeier lässt sich besonderen Trick einfallen - SVS feiert Party am Hardtwald

Daraufhin greift Dennis Diekmeier in die Motivations-Trickkiste: „Ich habe gemerkt, dass wir nach dem Rückstand nachgelassen haben. Deshalb habe ich entschieden, zu sagen, dass Ingolstadt führt", erklärt der SVS-Kapitän. 

Sein Teamkollege Jesper Verlaat bestätigt: „Er meinte die ganze Zeit, dass Ingolstadt führt und wir noch den Ausgleich machen müssen. Das hat uns auf jedenfall am Ende noch einmal gepusht." Mit Erfolg: Kurz vor Schluss kann Kevin Behrens (86.) noch zum 2:2 ausgleichen. 

Zur Feier des Tages lädt der SVS am Abend alle Fans zur Party im Clubhaus am BWT-Stadion am Hardtwald ein, um den Klassenerhalt gemeinsam zu feiern. 

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare