Transfergerücht

Verstärkung aus der 3. Liga? Sandhausen wohl an 1860-Mittelfeldspieler dran

+
SVS-Trainer Uwe Koschinat schließt Wintertransfers nicht aus.

Sandhausen – Bedient sich der SV Sandhausen in der 3. Liga? Ein Mittelfeldspieler des TSV 1860 München soll am Hardtwald ein Thema sein! Die Details:

  • SV Sandhausen soll an Efkan Bekiroglu interessiert sein.
  • Bekiroglu spielt beim TSV 1860 München.
  • Der Vertrag des 24-Jährigen läuft im Sommer aus.

Seit dem 1. Januar 2020 ist das Transferfenster in Deutschland geöffnet. Gleichzeitig brodelt die Gerüchteküche über mögliche Wechsel - so auch beim SV Sandhausen. Uwe Koschinat hat sich bereits gegenüber der ,Rhein-Neckar-Zeitung' zu möglichen Neuzugängen geäußert: „Sehr häufig sind Teamgeist und Zusammenhalt wichtiger als die Leistung einzelner Spieler. Wenn wir aber überzeugt sind, dass ein Transfer uns sportlich stärker macht, muss man das tun“, so der SVS-Coach. Wie die ,tz’ nun berichtet, sollen sich die Kurpfälzer mit Efkan Bekiroglu vom TSV 1860 München beschäftigen.

SV Sandhausen an Efkan Bekiroglu von 1860 München interessiert?

Neben den Sandhäusern soll auch der Karlsruher SC an einer Verpflichtung des 24-Jährigen interessiert sein, der in der laufenden Drittliga-Saison verletzungsbedingt lediglich zehn Partien für die Münchner bestritten hat. 

In seiner Jugend hat Bekiroglu für den SC Fürstenfeldbruck, den ASV Dachacu, den FC Phönix München und den FC Unterföhring gespielt, ehe der Wechsel zur zweiten Mannschaft des FC Augsburg folgte. Seit 2018 spielt er im Dress von 1860 München. Laut ,transfermarkt.de' wird der Marktwert des in Dachau geborenen Deutsch-Türken auf 300.000 Euro geschätzt. 

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare