Last-Minute-Transfer

Für Rekord-Ablöse: Förster verlässt den SV Sandhausen

+
Philipp Förster verlässt den SV Sandhausen mit sofortiger Wirkung.

Sandhausen – Überraschung beim SV Sandhausen: Trotz Vertragsverlängerung verlässt Phillip Förster den Verein, beschert aber den Schwarz-Weißen einen wahren Geldsegen. 

Update vom 2. September: Damit hat nun keiner gerechnet! Trotz kürzlicher Vertragsverlängerung wird Mittelfeldregisseur Philipp Förster den SV Sandhausen verlassen. Bis zum allerletzten Moment hat der VfB Stuttgart gewartet und mit Transferschluss noch einen Neuzugang vorgestellt. Dank einer Klausel in Försters Arbeitsvertrag kann der Techniker die Sandhäuser vorzeitig verlassen. Aber den Abgang seines Leistungsträgers lässt sich der SVS durch einen Rekorderlös von rund drei Millionen Euro veredeln. 

Mit dem Transfer von Philipp Förster zum VfB Stuttgart dringt der SV Sandhausen in eine neue wirtschaftliche Dimension in diesem Bereich vor“, erklärt Jürgen Machmeier, Präsident des SVS. „Wesentlicher Bestandteil bei der Vertragsverlängerung von Philipp vor wenigen Wochen war eine festgeschriebene Ablöse von drei Millionen Euro. Insofern lag die Entscheidung für diesen Wechsel schlussendlich bei Philipp. Natürlich schmerzt uns der Wechsel sportlich sehr, aber durch diese Rekordablöse für den SVS sind wir in der Lage zukünftig noch seriöser zu planen, zumal sich die Entschädigung in den kommenden Monaten sukzessive reduziert hätte.

VfB Stuttgart? Union Berlin? SV Sandhausen! Förster verlängert Vertrag

Update vom 24. Juli: Dem SV Sandhausen ist ein echter Coup gelungen! Der Zweitligist hat den Vertrag mit Schlüsselspieler Philipp Förster verlängert. Der 24-Jährige ist zuletzt beim VfB Stuttgart und bei Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin im Gespräch gewesen, jetzt bekennt sich Förster zum SVS. Sein bis 2020 laufender Vertrag ist bis 2022 verlängert worden.

SV Sandhausen: Philipp Förster verlängert bis 2022

Wir sind ein Verein, der damit leben muss, dass er Spieler, die sich sehr gut entwickeln und den nächsten Schritt gehen möchten, ziehen lassen muss. Philipp hat aber erkannt, dass er hier in Sandhausen eine höhere Wertigkeit hat, als möglicherweise bei anderen Vereinen. Er ist noch nicht am Ende seiner Entwicklung und wenn er den nächsten Schritt gehen möchte, dann wird es ihm guttun, dem starken letzten halben Jahr und diesem enormen Schritt nach vorne noch ein paar weitere Jahre folgen zu lassen, um dann als kompletter Spieler eine größere Herausforderung angehen zu können“, freut sich Sandhausen-Trainer Uwe Koschinat.

Wir sind glücklich darüber, dass wir einen Spieler wie Philipp drei weitere Jahre an uns binden konnten. Er hat in den zwei Spielzeiten hier am Hardtwald bewiesen, wie wichtig er für die Mannschaft ist“, so der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca, der auch auf das Interesse von Bundesligisten am Mittelfeldspieler hinweist. „Das zeigt, welchen Stellenwert sich Philipp mittlerweile erarbeitet hat. Deshalb wollten wir ihn auf gar keinen Fall gehen lassen. Wir sind sehr froh darüber, solch einen Spieler weiterhin in unserer Mannschaft zu haben.

SV Sandhausen: Mittelfeldspieler Philipp Förster im Fokus des VfB Stuttgart?

Meldung vom 15. Juli: Nachdem der Wechsel zum 1. FC Union Berlin nicht zustande gekommen ist, steht Philipp Förster vom SV Sandhausen nun bei Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart auf dem Zettel. Das berichtet der ‚kicker‘. Demnach verlangt der SVS zwei Millionen Euro Ablöse.

Der Vertrag von Philipp Förster, der einst in der Jugend für den VfB Stuttgart gespielt hat, läuft noch bis 2020.

Philipp Förster im Gespräch bei Union Berlin

Meldung vom 6. Juni: Der Poker um Philipp Förster geht weiter! Wie Sandhausens Sportlicher Leiter Mikayil Kabaca am Donnerstag bestätigt, hat Union Berlin in dieser Woche bereits zwei Angebote für Förster abgegeben. Diese sind vom SVS abgelehnt worden. „Sie sind bei Weitem nicht an unsere Schmerzgrenze gekommen“, erklärt Kabaca

Mit P hilip Türpitz, der vom 1. FC Magdeburg an den Hardtwald kommt, steht bereits ein möglicher Nachfolger für Förster parat.

Wechselt Philipp Förster in die Bundesliga?

Dem SV Sandhausen droht offenbar der Verlust eines Leistungsträgers: Nach Bild-Informationen hat Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin großes Interesse an einer Verpflichtung von Philipp Förster

Union Berlin interessiert an Philipp Förster

Mit fünf Toren und drei Vorlagen in der abgelaufenen Zweitliga-Saison hat der 24-Jährige großen Anteil am Klassenerhalt der Kurpfälzer gehabt. Försters Vertrag beim SVS läuft noch bis 2020, angeblich soll es nur noch um die Höhe der Ablösesumme gehen. 

Alle Transfer-News und Gerüchte zum SV Sandhausen findest Du in unserem Ticker

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare