2. Runde

Aus im DFB-Pokal: SV Sandhausen ohne Chance gegen VfL Wolfsburg

DFB-Pokal: VfL Wolfsburg - SV Sandhausen
+
DFB-Pokal: VfL Wolfsburg - SV Sandhausen

Wolfsburg - Auch im DFB-Pokal kann der SV Sandhausen kein Erfolgserlebnis feiern. Am Dienstag verliert der SVS klar beim VfL Wolfsburg.

Update vom 23. Dezember - 20:20 Uhr: Der SV Sandhausen hat eine Überraschung im DFB-Pokal verpasst. Beim VfL Wolfsburg verliert die Mannschaft von Trainer Michael Schiele am Mittwochabend mit 0:4 (0:3). Yannick Gerhardt (27.), Wout Weghorst (30./90.), Joao Victor (41.) sorgen für den klaren Sieg des VfL. „Wenn man das Ergebnis sieht, war Wolfsburg schon eine Nummer zu groß. Wir haben uns dennoch mehr erhofft“, sagt SVS-Trainer Michael Schiele. „Die letzten Spiele waren nicht so positiv. Wenn wir aber gut weiterarbeiten, wird das Glück auch wieder kommen.“

WettbewerbDFB-Pokal - 2. Runde
PartieVfL Wolfsburg - SV Sandhausen 4:0 (3:0)
VfL WolfsburgCasteels - R. Baku , Bruma , Pongracic , Paulo Otavio - Guilavogui (85. Malli), Gerhardt , R. Steffen (69. Marmoush), Joao Victor , Ginczek (74. Bialek)- Weghorst
SV SandhausenWulle - Röseler , Kister , Rossipal - Scheu (74. Bouhaddouz), Contento (46. Paurevic), Zenga , Nartey (66. Linsmayer), Biada (46. Halimi) - Keita-Ruel (46. Esswein), K. Behrens
Tore1:0 Gerhardt (27.), 2:0 Weghorst (30.), Joao Victor (41.), 4:0 Weghorst (90.)
SchiedsrichterGuido Winkmann (Kerken)

SV Sandhausen scheitert am VfL Wolfsburg - Diekmeier nicht dabei

Bittere Nachricht schon vor dem Anpfiff: Kapitän Dennis Diekmeier ist aufgrund von muskulären Problemen im linken Oberschenkel kurzfristig ausgefallen. Sein Ersatz Robin Scheu fälscht den Ball in der 27. Minute zum 0:1 ab. Für Sandhausen endet das Fußball-Jahr 2020 somit mit einer weiteren Niederlage. Bereits am Sonntag (27. Dezember) nimmt der abstiegsbedrohte Zweitligist das Training wieder auf. Das erste Spiel im neuen Jahr findet am 3. Januar in Hannover statt.

VfL Wolfsburg gegen SV Sandhausen: So lief die 1. Halbzeit im DFB-Pokal

Update nach der 1. Halbzeit (19:20 Uhr): Der SV Sandhausen liegt nach den ersten 45 Minute 0:3 beim VfL Wolfsburg zurück. Zunächst muss der Zweitligist den kurzfristigen Ausfall von Kapitän Dennis Diekmeier verkaften, der sich beim Aufwärmen verletzt hat. Für ihn beginnt Robin Scheu, der beim ersten Gegentor von Yannick Gerhardt (27.) den Ball abgefälscht hat. Nur drei Minuten später legt der VfL nach: Wout Weghorst trifft zum 2:0. Kurz vor der Pause kann Joao Victor (41.) erhöhen.

VfL Wolfsburg gegen SV Sandhausen im DFB-Pokal: Aufstellungen

Update vom 23. Dezember - 17:45 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim VfL Wolfsburg hat es im Vorfeld der Partie noch einen weiteren Corona-Fall gegeben. Verteidiger Maxence Lacroix steht nicht zur Verfügung. Trotz der zahlreichen Ausfälle schicken die Wölfe um Top-Torjäger Wout Weghorst eine schlagkräftige Startelf ins Rennen. Beim SV Sandhausen gibt es im Vergleich zum Kiel-Spiel drei Veränderungen. Für Denis Linsmayer beginnt Erik Zenga und Daniel Keita-Ruel erhält den Vorzug vor Alexander Esswein. Zudem darf überraschend Alexander Rossipal von Anfang an ran. Dafür sitzt Emanuel Taffertshofer auf der Bank.

Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - R. Baku , Bruma , Pongracic , Paulo Otavio - Guilavogui , Gerhardt , R. Steffen , Joao Victor , Ginczek - Weghorst

Aufstellung SV Sandhausen: Wulle - Röseler , Kister , Rossipal1 - Diekmeier , Contento , Zenga2 , Nartey , Biada - Keita-Ruel , K. Behrens

VfL Wolfsburg gegen SV Sandhausen im DFB-Pokal: Infos zur Partie

Vorbericht: Zum Abschluss eines verkorksten Halbjahres ist der SV Sandhausen noch einmal im DFB-Pokal gefordert. Der 16. der 2. Bundesliga ist in der zweiten Runde zu Gast beim VfL Wolfsburg, der in der Bundesliga auf Platz vier steht und erst eine Niederlage kassiert hat.

Auch nach dem Trainerwechsel von Uwe Koschinat zu Michael Schiele ist am Hardtwald keine Ruhe eingekehrt. Im Gegenteil: Nach zuletzt vier Niederlagen in fünf Spielen brodelt es auch hinter den Kulissen. Torhüter Martin Fraisl ist nach einem Eklat in der Kabine suspendiert worden. „Das hat in der Kabine nichts verloren. Sowas kann ich als Trainer nicht dulden“, sagt SVS-Trainer Michael Schiele zu dem Vorfall, der sich am Sonntag vor dem Spiel gegen Kiel ereignet hat. „Ich gehe davon aus, dass dadurch
auch ein Reinigungsprozess stattfinden wird. Es ist schade, dass es vorgefallen ist, aber jetzt geht es weiter.“ 

VfL Wolfsburg gegen SV Sandhausen im DFB-Pokal: Wulle wieder im Tor

Wenn der SVS am Mittwoch beim VfL Wolfsburg gastiert, wird erneut Rick Wulle im Tor stehen. Nicht ausgeschlossen, dass die Sandhäuser dennoch rotieren werden. Aleksandr Zhirov fällt weiter aus, Denis Linsmayer und Julius Biada haben ihre Blessuren inzwischen wieder auskuriert.

Das ist ein absoluter Top-Gegner, aber wir dürfen uns nicht ausschließlich auf Torjäger Wout Weghorst konzentrieren. Wir wollen das Spiel lange ausgeglichen gestalten und vereinzelte Nadelstiche setzen“, sagt Schiele über den kommenden Gegner.

VfL Wolfsburg gegen SV Sandhausen im DFB-Pokal: Wölfe mit großen Personalsorgen

Die „Wölfe“ haben vor dem Duell gegen Sandhausen große Personalsorgen. „Im Worst Case fehlen elf Spieler, im Best Case sind es neun“, sagt VfL-Trainer Oliver Glasner. Neben den drei positiv auf das Coronavirus getesteten Profis Maximilian Arnold, Jérôme Roussillon und William fallen erneut Maximilian Philipp, Xaver Schlager und Tim Siersleben aus, die als unmittelbare Kontaktpersonen eingestuft worden sind.

Zudem sind Admir Mehmedi und Felix Klaus und John Anthony Brooks wegen Verletzungen oder Krankheit nicht einsatzfähig. Josip Brekalo und Kevin Mbabu sind fraglich. Nichtsdestotrotz ist Glasner für das letzte Spiel des Jahres optimistisch. „Wir werden noch mal sehr, sehr konzentriert ans Werk gehen. Ich habe da überhaupt keine Bedenken und vollstes Vertrauen in unsere Spieler.“ (nwo) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare