Nächster ‚Hoffe‘-Star bekennt sich zur TSG

Der Kapitän bleibt an Bord! Kevin Vogt verlängert bis 2022

+

Zuzenhausen - Der nächste Leistungsträger, der sich zur TSG bekennt: Hoffenheim-Kapitän Kevin Vogt hat ein Zeichen gesetzt und seinen Vertrag vorzeitig bis 2022 verlängert!

Tolle Nachrichten für alle ‚Hoffe‘-Fans – und das Ende der Spekulationen um den Kapitän!

Kevin Vogt bekennt sich zur TSG und hat seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Nach Kerem Demirbay, Pavel Kadeřábek und Andrej Kramarić bindet sich damit in kürzester Zeit der vierte Leistungsträger langfristig an die TSG.

Der 26 Jahre alte Defensivspieler kam im Sommer 2016 vom 1. FC Köln in den Kraichgau und avancierte unmittelbar zum unangefochtenen Stammspieler. Seit dieser Saison trägt er auch die Kapitänsbinde. 

Das ist der TSG-Kader 2018/19

Es sind nicht immer die vermeintlich spektakulären Neuverpflichtungen, sondern vor allem die Arbeit am bereits bestehenden Kader, die eine nachhaltige Planung ausmachen“, sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen. 

Ein Vorteil dabei sei es, dass man „die Spieler nicht mehr von den Vorzügen des Klubs überzeugen muss. Sie kennen sie bereits und im Fall von Kevin Vogt haben sie sogar maßgeblich selbst mit dafür gesorgt, die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen“, lobt Rosen die Leistungen von Kevin Vogt, der 2016 vom 1. FC Köln nach Hoffenheim kam und sich seitdem „nicht nur zu einer zentralen Persönlichkeit bei der TSG entwickelt hat, sondern darüber hinaus mit seinem überragendem Spielaufbau und seinem Tempo offensiv wie defensiv von herausragendem Wert für uns ist.

Qualitäten, die bei einigen Spitzenklubs Begehrlichkeiten weckten. „Das hat mich natürlich gefreut“, gibt Vogt zu. „Am Ende waren für mich sowohl die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten als auch die Ambitionen des Klubs entscheidend“, sagt Vogt, der in dieser Hinsicht sich und die Mannschaft „noch lange nicht am Ende sieht.  Außerdem trage ich gerne und voller Stolz Verantwortung für ein Team, das mit seiner Art zu spielen so vielen Menschen Freude bereitet.“ 

Kevin Vogt absolvierte bislang 74 Spiele für die TSG Hoffenheim. Er kam dabei in 62 Bundesliga-Spielen zum Einsatz, fünf Mal trat er in der Europa League an, zudem in den beiden Champions League Playoffs gegen den FC Liverpool. Im Pokal stand er fünf Mal auf dem Platz. Nachdem er in der vergangenen Saison stellvertretend das Amt ausführte, ist er seit Beginn dieser Runde der Kapitän der TSG-Mannschaft.

>>> „Stadion soll beben!“ – Hoffe-Fans über Ziele und Erwartungen an die TSG!

>>> Kantersieg gegen Kaiserslautern: TSG schießt sich für Bayern warm!

PM/rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare