1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Raum-Nachfolger: TSG Hoffenheim leiht Angelino von RB Leipzig aus

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Die TSG Hoffenheim ist auf der Suche nach einem Nachfolger für David Raum wohl fündig geworden. Leipzigs Angelino soll kurz vor einem Wechsel in den Kraichgau stehen:

Update vom 8. August, 18:40 Uhr: Nun ist der Transfer bestätigt! Angelino wechselt für ein Jahr leihweise von RB Leipzig zur TSG Hoffenheim. „Angelino ist ein Spieler, der über herausragende fußballerische Fähigkeiten verfügt und diese bereits sowohl in der Bundesliga als auch auf der europäischen Fußballbühne über eine längere Zeit nachgewiesen hat“, sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen.

Raum-Nachfolger: TSG Hoffenheim leiht Angelino von RB Leipzig aus

„Dass sich ein Spieler dieser Kategorie bewusst und mit voller Überzeugung für die TSG entscheidet, obwohl er sich in seiner aktuellen Situation eigentlich Liga und Klubkategorie aussuchen kann, ist schon etwas Besonderes und zeigt, was für einen Stellenwert wir uns mittlerweile erarbeitet haben.“

Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen (li.) mit Neuzugang Angelino.
Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen (li.) mit Neuzugang Angelino. © TSG Hoffenheim

„Vor drei Wochen war nicht damit zu rechnen, dass ich das Trikot der TSG Hoffenheim tragen werde. Nun bin ich hier und ich freue mich sehr darauf“, sagt Angelino. „Im Januar 2020 wäre ich fast schon mal zur TSG gewechselt, so dass sich beide Seiten nicht lange kennenlernen mussten. Ich verspüre große Lust, den modernen, offensiven und begeisternden Fußball, für den die TSG steht, in dieser Saison mit zu prägen. Aqui vamos.“

Raum-Nachfolger: Hoffenheims Wunschlösung Angelino wohl kurz vor Unterschrift

Erstmeldung: Nach dem Wechsel von David Raum zu RB Leipzig ist die TSG Hoffenheim auf der Suche nach einem Nachfolger wohl frühzeitig fündig geworden. Laut übereinstimmenden Medienberichten handelt sich hierbei um Angelino, der somit den entgegengesetzten Weg geht.

NameAngelino
Alter25 Jahre
PositionLinksverteidiger
Aktueller VereinRB Leipzig

Laut Sky und Transferexperte Fabrizio Romano soll der Spanier in Kürze als Neuzugang bei den Kraichgauern aufschlagen. Demnach wechselt Angelino für eine Saison auf Leihbasis, kann aber per Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro fest verpflichtet werden.

Angelino soll bereits am Montag den Medizincheck in Heidelberg absolvieren. Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff hat am Sonntag (7. August) bei DAZN gesagt, man werde wohl „in den nächsten 48 Stunden Vollzug melden können“. Und: „Es sind viele Klubs interessiert, aber Hoffenheim ist mit im Rennen.“

Leipzig-Verteidiger Angelino kurz vor Wechsel nach Hoffenheim

Der Linksverteidiger hat bereits beim vergangenen Auswärtsspiel der Leipziger in Stuttgart nicht mehr im Spieltagskader gestanden. Angelino verlässt die ,Roten Bullen‘ somit vorerst nach zweieinhalb Jahren. In insgesamt 98 Partien sind ihm zwölf Treffer und 28 Vorlagen gelungen. (mab)

Auch interessant

Kommentare