1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Bei Hoffenheim-Remis in Bielefeld: Andrej Kramaric knackt nächsten Rekord

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Andrej Kramaric (r.) macht gegen Bielefeld sein 19. Saisontor.
Andrej Kramaric (r.) macht gegen Bielefeld sein 19. Saisontor. © Friso Gentsch/dpa

Bundesliga - Die TSG Hoffenheim holt am Samstag bei Arminia Bielefeld einen Punkt. Andrej Kramaric knackt dabei die nächste Rekordmarke:

Update vom 15. Mai - 17:20 Uhr: Die TSG Hoffenheim bleibt auch im sechsten Bundesliga-Spiel in Folge ohne Niederlage. Bei Abstiegskandidat Arminia Bielefeld, der vor dem Spiel frenetisch von den Fans empfangen worden ist, reicht es am Samstag allerdings nur zu einem 1:1 (1:1).

PartieArminia Bielefeld - TSG Hoffenheim
Datum und UhrzeitSamstag, 15. Mai um 15:30 Uhr
Ergebnis1:1 (1:1)
Tore1:0 Kramaric (5.), 1:1 Voglsammer (23.)

TSG Hoffenheim mit Remis bei Arminia Bielefeld - Andrej Kramaric knackt Rekord

Die frühe Führung erzielt Andrej Kramaric (5.). Für den Kroaten ist es der nächste Rekord. Er ist der erste Spieler der TSG-Geschichte, der 19 Tore in einer Bundesliga-Saison erzielt. Damit überholt Kramaric Vedad Ibisevic, der in der Hinrunde 2008/09 18 Treffer erzielt hat und danach verletzt ausgefallen ist. Andreas Voglsammer (23.) trifft mit einem sehenswerten Freistoß zum 1:1-Ausgleich, was gleichzeitig auch der Endstand ist.

TSG Hoffenheim zu Gast bei Arminia Bielefeld

Erstmeldung vom 15. Mai - 10:15 Uhr: Vorletzter Spieltag in der Fußball-Bundesliga: Die TSG Hoffenheim muss am Samstag (15. Mai) um 15:30 Uhr auswärts bei Arminia Bielefeld ran. Die Ausgangslage könnte nicht viel unterschiedlicher sein. Während Arminia Bielefeld tief im Abstiegskampf steckt und noch um den Klassenverbleib zittern muss, ist die TSG um Cheftrainer Sebastian Hoeneß bereits gerettet. Die Kraichgauer haben zuletzt fünf Spiele in Folge nicht verloren und können in Bielefeld entsprechend befreit aufspielen.

Arminia Bielefeld gegen TSG Hoffenheim heute in der Bundesliga - Infos zum Personal

Personell muss die TSG Hoffenheim allerdings improvisieren. Munas Dabbur, Christoph Baumgartner und Torhüter Oliver Baumann fallen ebenso aus wie Konstantinos Stafylidis, Ermin Bicakcic, Benjamin Hübner, Dennis Geiger, Havard Nordtveit und Chris Richards. Zudem spielt Joshua Brenet in den Planungen von Sebastian Hoeneß keine Rolle mehr. Das Hoffenheim-Tor wird am Samstag von Ersatztorhüter Philipp Pentke gehütet.

Philipp Pentke steht gegen Arminia Bielefeld im Tor der TSG Hoffenheim.
Philipp Pentke steht gegen Arminia Bielefeld im Tor der TSG Hoffenheim. © Uwe Anspach/dpa

Arminia Bielefeld liegt vor dem Spieltag auf Relegationsplatz 16 - punktgleich mit dem SV Werder Bremen, der das bessere Torverhältnis hat. Die Ostwestfalen haben keine Ausfälle zu beklagen. „Es ist der vorletzte Spieltag, da macht es nicht viel Sinn, rum zu rechnen. Wir konzentrieren uns nur auf uns, damit sind wir immer gut gefahren“, sagt Arminia-Trainer Frank Kramer, der einst auch in Hoffenheim tätig gewesen ist. Das Hinspiel in Sinsheim endete übrigens 0:0.

Arminia Bielefeld gegen TSG Hoffenheim heute live im TV und Live-Stream

Arminia Bielefeld gegen TSG Hoffenheim wird ausschließlich von Pay-TV-Sender Sky live übertragen. Einen kostenlosen und legalen Live-Stream wird es nicht geben. Sky-Kunden können allerdings via „Sky Go“ online im Stream dabei sein. Auch mit „Sky Ticket“ kannst Du das Spiel im Internet schauen. Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es am Samstagabend in der Sportschau der ARD. (nwo)

Auch interessant