48 Stunden mit der TSG

Best of Liverpool: So lief Hoffes erste Europapokal-Reise

+

Liverpool – Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte hat die TSG Hoffenheim ein Europapokal-Auswärtsspiel bestritten. HEIDELBERG24 ist live dabei gewesen.

Auch wenn es am Ende nicht mit dem ganz großen Coup geklappt hat, das Champions-League-Playoff-Rückspiel der TSG 1899 Hoffenheim beim FC Liverpool wird in die Vereinsgeschichte eingehen. 

HEIDELBERG24 hat live aus Liverpool berichtet und fasst die historische Reise zusammen:

Dienstag, 22. August 2017

  • Um 11:30 Uhr haben sich die ersten Hoffenheim-Fans auf dem Weg nach Liverpool gemacht. Im Fan-Flieger, der von Frankfurt aus abhebt, sind auch die TSG-Geschäftsführer Hansi Flick und Frank Briel.

Hoffe international! TSG-Fans auf dem Weg nach Liverpool

TSG-Flieger hebt in Mannheim ab!

  • Hello Liverpool! Am Trainingszentrum Melwood bestreitet das Team von Trainer Jürgen Klopp das Abschlusstraining.

Fotos vom Abschlusstraining des FC Liverpool

Fotos vom Abschlusstraining der TSG Hoffenheim

Mittwoch, 23. August 2017

Hunderte TSG-Fans feiern in Liverpool

  • Knapp zwei Stunden vor dem Anpfiff fährt der Mannschaftsbus der TSG am Stadion vor. Die Spannung steigt!

Fotos: Die TSG ist an der Anfield Road angekommen

  • Um 19:45 Uhr Ortszeit pfeift Schiedsrichter Daniele Orsato aus Italien das Spiel an. Bereits nach 21 Minuten liegt die sichtlich nervöse TSG mit 0:3 hinten. Der eingewechselte Mark Uth trifft vor der Pause zum 1:3, doch letztlich ist Liverpool einfach die bessere Mannschaft. Der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino sorgt mit seinem Treffer zum 4:1 für die Entscheidung, Sandro Wagner gelingt in der Schlussphase per Kopf das zweite Tor der TSG >>> Der Spielbericht.

Fotos: TSG verliert Rückspiel in Liverpool

  • Julian Nagelsmann zeigt sich nach dem Spiel enttäuscht.Es ist ganz normal, dass man enttäuscht ist. Ich kann aber besser mit Niederlagen umgehen, wenn die bessere Mannschaft gewonnen hat. Das war heute der Fall“, sagt der TSG-Coach, der sich vor allem über die Anfangsphase ärgert, in der Liverpool drei Tore gemacht hat. „Im Hinspiel haben wir es gut gemacht. Heute haben wir kopflos gespielt. Zwei, drei Spieler waren bis zur 30. Minute gar nicht auf dem Feld.“
  • Jürgen Klopp ist nach dem Einzug in die Königsklasse natürlich happy. „Ich finde, dass meine Jungs heute teilweise herausragend Fußball gespielt haben. Ich bin hochzufrieden. Es war ein verrücktes Spiel, es hätte auch 9:7 ausgehen können.“

Donnerstag, 24. August 2017

  • Goodbye Liverpool! Das Champions-League-Abenteuer der TSG ist bereits nach den Playoffs beendet. Jetzt richtet sich der Blick auf die Europa League. „Wir rufen jetzt nicht bei der UEFA an und sagen, dass wir nicht antreten“, sagt Julian Nagelsmann, der in der Niederlage auch eine Chance sieht: „Unser Anspruch muss es sein, dass wir uns weiterentwickeln, um irgendwann mit diesen Weltklassespielern mitzuhalten.“

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare