1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

So endete FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim

Erstellt: Aktualisiert:

Die TSG Hoffenheim gastiert zum Saisonauftakt beim FC Bayern München.
Die TSG Hoffenheim gastiert zum Saisonauftakt beim FC Bayern München. © picture alliance / Lino Mirgeler/dpa

München - Zum Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga gastiert die TSG 1899 Hoffenheim beim FC Bayern München. So kannst Du die Partie live im TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen:

Update: Die TSG 1899 Hoffenheim hat eine Überraschung gegen den FC Bayern München verpasst und kassiert zum Auftakt der 56. Bundesliga-Saison eine 1:3-Niederlage. Eine fragwürdige Schiedsrichter-Entscheidung führt zur Auftakt-Pleite.

Vorbericht

Nach dem souveränen 6:1 Sieg im DFB-Pokal gegen 1. FC Kaiserslautern gastiert die TSG 1899 Hoffenheim am Freitag (24. August/20:30 Uhr, Allianz Arena/live im HEIDELBERG24-Ticker) bei Rekordmeister FC Bayern München.

Selbstbewusste Hoffenheimer

Die TSG reist trotz ihrer Außenseiterrolle selbstbewusst nach München. „Wir müssen mutig auftreten. Der Spruch, den Oliver Kahn mal zu dem Thema gemacht hat, trifft auf die Situation am Freitag ganz gut zu. Ich bin optimistisch, weil wir es dort immer gut gemacht haben“, sagt Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann, der in seine letzte Saison im Kraichgau geht.

Das Ziel für die kommende Spielzeit hat der 31-Jährige bereits im Vorfeld deutlich gemacht. „Ich würde sehr gerne das letzte Jahr noch erfolgreicher abschließen. Dass dies nicht einfach wird, weiß ich natürlich auch. Aber ich strebe immer nach dem Maximalen. Und das Maximale ist der Meistertitel.

Die Hoffenheimer wollen die Bundesliga spannender als in den vergangenen Jahren gestalten. „Es wäre schön, wenn alle 17 Mannschaften Vollgas geben, um Bayern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Wir wollen damit am Freitag beginnen.“ 

Bayerns Supercup-Sieg als Maßstab, Alaba fit

Der FC Bayern hat nach dem klaren 5:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt im Supercup zuletzt im DFB-Pokal nur knapp gegen Regionalligist SV Drochtersen/Assel gewonnen. 

Ich will das Pokal-Spiel nicht zu hoch hängen. Der Supercup ist deutlich aussagekräftiger gewesen“, erwartet Nagelsmann keine einfache Aufgabe. Für den neuen Bayern-Trainer Niko Kovac ist er voll des Lobes: „Es waren schon gegen Frankfurt immer sehr enge Spiele. Jetzt in der Kombination mit Bayern wird es nicht einfacher.

Der zuletzt verletzte David Alaba, der beim Supercup gegen Eintracht Frankfurt einen Schlag abbekommen hat, ist rechtzeitig fit geworden. „Ich fühle mich sehr gut, das Knie hat sich gut erholt. Ich werde nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und Vollgas geben“, sagt der Österreicher. David Alaba ist in der Saison 2010/11 ein halbes Jahr auf Leihbasis für die TSG aufgelaufen (17 Spiele/2 Tore).

Alle Informationen zum FC Bayern München findest Du auf tz.de*

3.500 TSG-Fans fahren nach München

Personell sind bei der TSG, die am Freitag von 3.500 Fans unterstützt wird, im Vergleich zum klaren Sieg im DFB-Pokal gegen Kaiserslautern keine großen Veränderungen zu erwarten. Von den Verletzten sind Florian Grillitsch und Havard Nordtveit zwar zurückgekehrt, doch ein Einsatz in der Allianz Arena könnte noch zu früh kommen. 

Zuletzt haben sich gleich drei Leistungsträger zur TSG bekannt: Nach Pavel Kaderabek und Andrej Kramaric hat am Dienstag (21. August) auch noch Kapitän Kevin Vogt seinen Vertrag langfristig verlängert

FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim heute im Live-Ticker

HEIDELBERG24 wird den Bundesliga-Auftakt der TSG Hoffenheim bei Bayern München im Live-Ticker begleiten. Einen Spielbericht und die Fotostrecke findest Du kurz nach dem Schlusspfiff auf unserer Hoffenheim-Übersichtsseite. Auch mit unserer Facebook-Seite „Meine TSG-Hoffenheim“ verpasst Du keine Nachricht über die TSG.

FC Bayern München gegen TSG 1899 Hoffenheim heute live im TV und im Live-Stream

Die Partie wird vom ZDF live im Free-TV übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 20:15 Uhr mit Moderator Jochen Breyer und Experte Oliver Kahn. Pünktlich zum Anpfiff um 20:30 Uhr übernimmt dann Kommentator Béla Réthy. Zudem bietet das ZDF online einen Live-Stream an. Das Eröffnungsspiel wird außerdem auch im Eurosport Player bzw. vom Pay TV Sender Eurosport 2 Xtra HD übertragen. Eurosport-Experte ist wie in der Vorsaison Europameister Matthias Sammer, der gemeinsam mit Moderator Jan Henkel durch die Sendung führt. Kommentiert wird das Auftaktspiel von Philipp Eger, Field-Reporter ist Christian Ortlepp.

Eine Zusammenfassung im Free TV wird es am Samstag (25. August) ab 18 Uhr in der ARD Sportschau geben. Moderiert wird die Sendung von Jessy Wellmer.

TV-Guide 2018/19: So siehst Du ALLE Spiele der TSG 1899 Hoffenheim live im TV und im Live-Stream

Welche Partien laufen im Free-TV, welche im Pay-TV? HEIDELBERG24 hat vor der neuen Saison die wichtigsten Infos in Sachen TV-Berichterstattung zusammengefasst. HIER geht‘s zum TV-Guide.

Statistik

In der Bundesliga hat es bislang 20 Duelle gegeben, von denen dreizehn die Münchner gewonnen haben. Fünf Partien sind unentschieden ausgegangen, zwei Mal hat die TSG gewonnen. Erst im 18. Versuch haben die Kraichgauer in der Saison 2016/17 erstmals gegen den FC Bayern gewonnen.

Die letzten Begegnungen im Überblick: 

- 27. Januar 2018: Bayern München - TSG Hoffenheim 5:2 (2:2)

- 9. September 2017: TSG Hoffenheim - Bayern München 2:0 (1:0)

- 4. April 2017: TSG Hoffenheim - Bayern München 1:0 (1:0)

- 5. November 2016: Bayern München - TSG Hoffenheim 1:1 (1:1)

- 31. Januar 2016: Bayern München - TSG Hoffenheim 2:0 (1:0)

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

oal

Auch interessant