Dabbur überzeugt erneut

‚Bundesliga Home Challenge‘: Hoffenheim feiert Tor-Spektakel gegen Mainz!

+
TSG-Profi Munas Dabbur tritt mit Hoffenheim bei der Bundesliga Home Challenge an. 

Die TSG Hoffenheim hat am 2. Spieltag der ,Bundesliga Home Challenge' den FSV Mainz 05 deutlich besiegt. TSG-Stürmer Munas Dabbur überzeugt dabei erneut: 

  • 2. Spieltag der ,Bundesliga Home Challenge'. 
  • TSG Hoffenheim gewinnt deutlich gegen Mainz 05
  • Munas Dabbur überzeugt erneut. 

Update vom 5. April: Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die TSG Hoffenheim hat nach dem Auftakterfolg in der ,Bundesliga Home Challenge' gegen die SpVgg Greuther Fürth auch die zweite Partie für sich entschieden. Gegen den FSV Mainz 05 gewinnen TSG-Fan Marcel Schwarz und Stürmer Munas Dabbur insgesamt mit 12:1. 

Bundesliga Home Challenge: TSG Hoffenheim gewinnt deutlich gegen Mainz 05

Nachdem Schwarz bereits das Hinspiel mit 7:0 gegen YouTuber Julian Greis gewinnt, legt Dabbur, der zuletzt auch FIFA-Weltmeister „MoAubasensationell besiegt hat, mit einem 5:1-Erfolg gegen Mainz-Keeper Florian Müller nach. Wann die Bundesliga wieder spielt, ist noch unklar. Die DFL wird am 23. April erneut tagen.

Bundesliga Home Challenge: Fährt TSG-Stürmer Dabbur den nächsten Sieg ein?

Erstmeldung vom 4. April: Aufgrund des Coronavirus pausiert die Bundesliga weiterhin. Dennoch rollt der Ball - zumindest auf der Konsole. Am Wochenende (4. und 5. April) startet der 2. Spieltag der ,Bundesliga Home Challenge'. Auch die TSG Hoffenheim ist erneut mit Stürmer Munas Dabbur und TSG-Fan Marcel Schwarz vertreten. 

Bundesliga Home Challenge: Munas Dabbur trifft mit Hoffenheim auf Mainz 05 

Nachdem das Duo sein Auftaktmatch gegen die SpVgg Greuther Fürth nach Hin- und Rückspiel mit 3:2 gewonnen hat, treffen beide am Samstag (4. April/18:50 Uhr) auf den 1. FSV Mainz 05, der mit Julian Greis (YouTuber von „FIFAGoalsUnited“) und Profi Florian Müller antritt. 

Zudem erweitert sich das Teilnehmerfeld der ,Bundesliga Home Challenge' um Borussia Mönchengladbach, den VfL Bochum und den VfL Wolfsburg, sodass am Wochenende insgesamt 29 Klubs aus der Bundesliga und 2. Bundesliga am virtuellen Wettbewerb teilnehmen. Mit Deniz Aytekin und Daniel Schlager steigt zudem ein Bundesliga-Schiedsrichter-Team in die ,Bundesliga Home Challenge' ein.

Bundesliga Home Challenge: Übertragung im TV und Live-Stream

  • Übertragen wird die Partie der TSG Hoffenheim gegen Mainz 05 ab 18:30 Uhr auf dem YouTube-Channel der Kraichgauer.
  • Sport1 bietet für den 2. Spieltag der ,Bundesliga Home Challenge' am Samstag ab 15:20 Uhr einen Live-Stream an.
  • Am Sonntag zeigt Sport1 den eSport-Wettbewerb ab 15 Uhr im Free-TV und Live-Stream. Die Moderation übernimmt Laura Papendick.
  • Auch die DFL überträgt alle Spiele der ‚Bundesliga Home Challenge‘ am Samstag und Sonntag jeweils ab 15:30 Uhr auf dem YouTube-Channel der Virtual Bundesliga.

Bundesliga Home Challenge: Alle Teilnehmer des eSport-Turniers am 2. Spieltag

  • 1. FSV Mainz 05: Florian Müller / Julian Greis 
  • 1. FC Köln: Rafael Czichos / Tim „The Strxnger“ Katnawatos 
  • 1. FC Nürnberg: Tim Handwerker / Felix Schimmel 
  • 1. FC Union Berlin: Keven Schlotterbeck / Julius Kade 
  • Bayer 04 Leverkusen: Wendell / Kai Wollin 
  • Borussia Dortmund: Achraf Hakimi / Erné Embeli 
  • Borussia Mönchengladbach: Jonas Hofmann / Yannik „Jeffry 95“ Reiners 
  • DSC Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer / Marcel Hartel 
  • Eintracht Frankfurt: Nils Stendera / Andreas Gube 
  • FC Augsburg: Marco Richter / Yannic Bederke
  • FC Schalke 04: Nassim Boujellab / Tim „Tim_Latka“ Schwartmann 
  • FC St. Pauli: Luca Zander / Tom „FCSP Tom“ Köst 
  • Hamburger SV: Sonny Kittel / Leon Krasniqi 
  • Hannover 96: Julian Korb / Marcel Deutscher 
  • Hertha BSC: Maximilian Mittelstädt / Elias Nerlich 
  • Holstein Kiel: Dominik Schmidt / Cihat Kormaz 
  • RB Leipzig: Nordi Mukiele / Moritz Mäde 
  • SC Freiburg: Mark Flekken / Nico Schlotterbeck 
  • SC Paderborn 07: Rifet Kapic / Lucas Fiedler 
  • SG Dynamo Dresden: Justin Löwe / Marcel Gramann 
  • SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman / Fabio Sabbagh 
  • SSV Jahn Regensburg: Tom Baack / Federico Palacios 
  • SV Darmstadt 98: Felix Platte / Yannick de Groot 
  • SV Wehen Wiesbaden: Sascha „M_0cki“ Mockenhaupt / Simon „Bremo“ Döring 
  • SV Werder Bremen: Davie Selke / Erhan „Dr. Erhano“ Kayman 
  • TSG Hoffenheim: Munas Dabbur / Marcel Schwarz 
  • VfL Bochum: Vitaly Janelt / Jan-Luca „Bassinho“ Bass 
  • VfB Stuttgart: Atakan Karazor / Burak May 
  • VfL Wolfsburg: Lino Kasten / Benedikt „Salz0r“ Saltzer 
  • Schiedsrichter-Team: Deniz Aytekin / Daniel Schlager

Bundesliga Home Challenge: Modus

  • Gespielt wird auf der PlayStation 4 im Online-Modus. 
  • Der ‚85er Modus‘ garantiert, dass alle Mannschaften die gleiche Spielstärke und somit auch die gleichen Siegeschancen haben. 
  • Eine Begegnung dauert rund 25 Minuten. Pro Duell wird es zwei Einzelpartien geben. 
  • Die ‚Bundesliga Home Challenge‘ geht in keine offizielle sportliche Wertung ein.

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare