Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: Hoffenheim verliert auf Schalke 

+
FC Schalke 04 - 1899 Hoffenheim

Gelsenkirchen – Am 23. Spieltag gastiert die TSG 1899 Hoffenheim beim FC Schalke 04. HEIDELBERG24 begleitet das Bundesliga-Spitzenspiel im Live-Ticker: 

>>> Aktualisieren <<<

FC Schalke 04 – TSG 1899 Hoffenheim 2:1 (2:0)

FC Schalke 04: Fährmann - Stambouli , Naldo , Nastasic - Caligiuri , Kehrer - Goretzka , Schöpf (96. Oczipka) - Embolo (83. Harit), di Santo (75. Pjaca) - Burgstaller 

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Bicakcic (58. Zulj), Vogt , B. Hübner - Kaderabek , Schulz (52. Zuber) - Grillitsch - Amiri (67. Rupp), Kramaric - Uth , Szalai

Tore: 1:0 Kehrer (11.), 2:0 Embolo (29.), 2:1 Kramaric (78.)

Zuschauer: 60.741

Schiedsrichter: Benjamin Brand (Unterspiesheim)

+++

>>> Schwerer Vorwurf an Schiedsrichter-Gespann! Nagelsmann außer sich

>>> Der Spielbericht

>>> Kuriosum: Linienrichter Schröder muss ‚ausgewechselt‘ werden.

Fotos von der TSG-Niederlage auf Schalke

Schluss auf Schalke! Hoffenheim verliert mit 1:2.

96. Minute: Tedesco wechselt noch einmal: Oczipka für Schöpf.

94. Minute: Hitzige Schlussminuten - Gelb für Kaderabek.

91. Minute: Kopfballchance für Uth, Fährmann lenkt das Leder über das Tor. Das wäre natürlich eine Geschichte gewesen, wenn ausgerechnet der künftige Schalker hier den Ausgleich macht. 

90. Minute: Aufgrund der langen Unterbrechung gibt es insgesamt sieben Minuten Nachspielzeit.

86. Minute: Die TSG lässt nicht locker. Das wird eine spannende Schlussphase.

83. Minute: Nächster Wechsel bei S04: Für den starken Embolo kommt Harit.

81. Minute: Goretzka wird nicht richtig angegriffen und sucht den Abschluss - da hat nicht viel gefehlt!

78. Minute: Tooor für die TSG!! Da ist der Anschlusstreffer! Nach einer Kaderabek-Flanke springt Kramaric am höchsten und köpft den Ball ins Tor - nur noch 1:2.

75. Minute: Schalke wechselt zum ersten Mal: Für di Santo kommt Winter-Neuzugang Pjaca.

74. Minute: Hoffenheim ist endlich aufgewacht und kann offensiv Akzente setzen. 

71. Minute: Ein Schuss von Szalai wird abgefälscht, die folgende Ecke von Kramaric findet aber keinen Abnehmer.

67. Minute: Letzter Wechsel bei der TSG: Rupp kommt für Amiri.

67. Minute: Nächte dicke Chance für Burgstaller - ganz knapp vorbei!

63. Minute: Hoffenheim kam etwas verbessert aus der Pause, inzwischen ist Schalke aber wieder die aktivere Mannschaft.

58. Minute: Nagelsmann wechselt offensiv. Für Bicakcic kommt Zulj.

57. Minute: Fußball wird übrigens auch noch gespielt. Nach einer Ecke von der linken Seite prüft Burgstaller Baumann, der aber aufgepasst hat.

52. Minute: Indes gibt es bei der TSG eine Auswechslung. Für Schulz kommt Zuber.

50. Minute: Für Robert Schröder geht es nicht weiter, der vierte Offizielle Guido Kleve übernimmt.

48. Minute: Kuriose Szene: Linienrichter Robert Schröder knickt um und muss behandelt werden.

46. Minute: Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit! Keine Veränderungen auf beiden Seiten.

Pause auf Schalke! Die TSG findet hier überhaupt nicht ins Spiel und liegt aufgrund einiger individueller Fehler völlig verdient mit 0:2 hinten. Es kann aus Hoffe-Sicht eigentlich nur besser werden!

45. Minute: Fährmann segelt nach einer Flanke am Ball vorbei, doch da steht kein Hoffenheimer. 

43. Minute: Bicakcic zieht aus zentraler Position ab - dankbarer Ball für Fährmann.

41. Minute: Kramaric mal mit einer Flanke von der linken Seite, doch die Hereingabe findet keinen Abnehmer, sodass Schalke wieder umschalten kann. 

35. Minute: Hoffenheim ist völlig von der Rolle, Schalke ist weiter am Drücker.

29. Minute: Jetzt fällt das 2:0 für die Gastgeber! Vogt spielt mit dem Außenrist direkt zu Embolo der keine Probleme hat den Ball im Tor unterzubringen, da Baumann, der zuvor an der Eckfahne das Spiel eröffnet hat, zu spät in sein Tor zurückkehrt. Was für ein unnötiges Gegentor!

25. Minute: Amiri rutscht bei einem Schussversuch ab, der Ball landet schließlich in den Armen von Fährmann.

19. Minute: Von Hoffenheim ist offensiv noch gar nichts zu sehen, Schalke macht hier das Spiel.

16. Minute: Kommando zurück! Embolo stand im Abseits - der Video-Schiri greift ein und es bleibt beim 1:0. Richtige Entscheidung.

15. Minute: 2:0 für den FC Schalke! Amiri verliert den Ball, Schalke setzt nach und Embolo tankt sich durch den Strafraum - Baumann ist geschlagen.

14. Minute: Nico Schulz sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

11. Minute: Die folgende Ecke führt zum Tor! Die Hoffenheimer können nicht richtig klären, das Leder landet letztlich bei Kehrer, der ins Tor köpft - 1:0 für Schalke!

11. Minute: di Santo zieht kurz vor dem Strafraum wuchtvoll ab und Baumann lenkt den Ball über das Tor. Erste gute Chance der Partie!

8. Minute: Schulz verliert in der Vorwärtsbewegung leichtfertig den Ball, doch die Königsblauen schalten nicht schnell genug um und können daraus kein Kapital schlagen.

6. Minute: Naldo verlängert nach einem Freistoß per Kopf zu Burgstaller, doch Vogt hat aufgepasst und rettet zur Ecke. Kurz darauf prüft Embolo Baumann.

1. Minute: Schiedsrichter Brand pfeift die Partie an, Hoffenheim spielt in Halbzeit eins von rechts nach links.

Die Teams kommen aufs Feld - es kann losgehen! 

+++ Einen Ticker aus Sicht des FC Schalke 04 findest Du auf wa.de*.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG

+++ TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen ist heute übrigens nicht im Stadion. Der 38-Jährige hat die Reise ins Ruhrgebiet aufgrund einer Grippe nicht antreten können.

+++ Und hier die Anfangsformation der Gastgeber, bei denen Bentaleb suspendiert worden ist:

+++ Auf diese Startelf setzt Julian Nagelsmann:

+++ Die TSG ist bereits in der Veltins-Arena angekommen:

+++ Nach einer starken Hinrunde haben die Schalker, die vom ehemaligen TSG-Jugendcoach Domenico Tedesco trainiert werden, zuletzt etwas den Anschluss verloren. „Sie spielen eine gute Saison und sind dick im Business. Da müssen sie mit ihrem Etat aber auch hin“, sagt Julian Nagelsmann über die Königsblauen.

+++ Das Hinspiel in Sinsheim hat die TSG mit 2:0 für sich entschieden, an die Veltins-Arena hat man im Kraichgau allerdings keine guten Erinnerungen. In zehn Pflichtspielen haben die Hoffenheimer nur dreimal gewinnen können. Der letzte Sieg datiert vom 3. Dezember 2013, als 1899 im DFB-Pokal mit 3:1 gewonnen hat.

+++ Vor dem Spiel gibt es bei den Hoffenheimern noch einige Fragezeichen. Neben Kerem Demirbay und Stefan Posch, die definitiv ausfallen, sind Serge Gnabry (krank), Dennis Geiger (Zerrung im Oberschenkel), und Nico Schulz (muskuläre Probleme) fraglich. In die Startelf zurückkehren könnte hingegen Mark Uth, der ab dem 1. Juli 2018 beim FC Schalke 04 unter Vertrag stehen wird. „Ich kenne ihn so gut, dass ich weiß, dass er Vollgas geben wird“, betont TSG-Coach Julian Nagelsmann vor der Partie.

+++ Die TSG hat in der vergangenen Woche Selbstvertrauen getankt. Gegen Mainz 05 hat die Nagelsmann-Elf schließlich ihren ersten Sieg im Jahr 2018 gefahren. Dank der Doppeltorschützen Andrej Kramaric und Adam Szalai haben die Kraichgauer am Ende mit 4:2 gewonnen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Bundesliga-Partie FC Schalke 04 gegen TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 17. Februar/18:30 Uhr, Veltins-Arena).

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare