Startelf

TSG Hoffenheim gegen SC Freiburg: Die Aufstellungen

+
Die TSG Hoffenheim empfängt den SC Freiburg. Wie wird Alfred Schreuder aufstellen?

Am Sonntag trifft die TSG 1899 Hoffenheim auf den SC Freiburg. Hoffenheim-Trainer Alfred Schreuder nimmt  im Vergleich zum vorherigen Spieltag keine Änderungen an seiner Aufstellung vor: 

  • Am Sonntag (15. September/15:30 Uhr) empfängt die TSG Hoffenheim den SC Freiburg.
  • Diadie Samassekou fällt mehrere Wochen aus - Benjamin Hübner steht vor seinem Comeback.
  • Das sind die Aufstellungen von Hoffenheim und Freiburg.

Update vom 15. September, 14:45 Uhr: Die Aufstellungen beider Teams sind da! Im Vergleich zum Unentschieden in Leverkusen nimmt Alfred Schreuder keine Änderung an seiner Startelf vor.

Aufstellung TSG Hoffenheim: Baumann - Bicakcic , Vogt , Posch - Rudy , Grillitsch , Kaderabek , Stafylidis , Geiger , Bebou - Belfodil

Aufstellung SC Freiburg: Schwolow - Lienhart , R. Koch , Heintz - Schmid , Frantz , Höfler , Günter , Haberer , Höler - Petersen

Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim gegen SC Freiburg - mögliche Aufstellung

Vierter Spieltag der Fußball-Bundesliga, zweites Heimspiel für die TSG 1899 Hoffenheim. Die Kraichgauer empfangen am Sonntag (15. September/15:30 Uhr) den SC Freiburg. Nach em die Heimpremiere gegen Werder Bremen mit drei Punkten geglückt ist, soll der nächste Erfolg in der PreZero Arena her. Doch wie wird Cheftrainer Alfred Schreuder aufstellen? Unter der Woche gab es schlechte Nachrichten bei Rekordeinkauf Diadie Samassekou, der sich im Länderspiel Malis gegen Saudi-Arabien einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen hat. Somit wird der 23-Jährige, neben Andrej Kramaric (Knie-Op), mehrere Wochen ausfallen. 

TSG Hoffenheim - SC Freiburg: Auf welche Aufstellung setzt Schreuder?

Hinzukommt, dass der Einsatz von Rückkehrer Steven Zuber weiter ungewiss ist. Der Verteidiger hat schon die letzten beiden Partien verpasst. Es gibt aber auch erfreuliche Nachrichten für Schreuder: Benjamin Hübner steht den Kraichgauern ab sofort wieder zur Verfügung und darf auf einen Einsatz gegen Freiburg hoffen. Auch Dennis Geiger ist wieder eine Option.

Im Tor wird wie gewohnt Oliver Baumann stehen. Vor dem 29-Jährigen ist davon auszugehen, dass der Holländer mit einer Dreierkette spielen lässt. Heißt: Kevin Vogt, Stefan Posch und Ermin Bicakcic oder Hübner.

Hoffenheim gegen Freiburg: Kommt Hübner zu seinem Comeback?

Im Mittelfeld werden wohl Sebastian Rudy, Dennis Geiger, Pavel Kaderabek, Florian Grillitsch und Konstantinos Stafylidis spielen. Durch den Ausfall von Samassekou sind die Chancen für Robert Skov und Ihlas Bebou gestiegen, im Sturm neben Ishak Belfodil zu starten. Aber auch Jürgen Locadia ist eine Option für die Startelf der Hoffenheimer.

Die voraussichtliche Aufstellung der TSG Hoffenheim gegen Freiburg: Baumann - Posch, Vogt, Bicakcic (Hübner) - Rudy, Grillitsch, Kaderabek, Geiger, Stafylidis (Zuber) - Bebou, Belfodil

Auch interessant für Hoffenheim-Fans: Alfred Schreuder erzählt, warum er gerne mit Jogi Löw essen gehen möchte. Sejad Salihovic ist das Gesicht der TSG Hoffenheim gewesen. Nun ist der Bosnier am Wochenende offiziell verabschiedet worden und blickt auf seine Karriere zurück

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare