2:4 in Liverpool

Nagelsmann enttäuscht: „Wir haben kopflos gespielt“

+

Liverpool – Das Champions-League-Abenteuer der TSG Hoffenheim ist bereits nach den Playoffs beendet. Die Stimmen zur Rückspiel-Niederlage gegen den FC Liverpool:

Die Enttäuschung ist Julian Nagelsmann (30) nach der verdienten 2:4-Niederlage gegen den FC Liverpool und dem damit verbundenen Champions-League-Aus deutlich anzumerken.

Fotos: TSG verliert Rückspiel in Liverpool

„Es ist ganz normal, dass man enttäuscht ist. Ich kann aber besser mit Niederlagen umgehen, wenn die bessere Mannschaft gewonnen hat. Das war heute der Fall“, sagt der TSG-Coach, der sich vor allem über die Anfangsphase ärgert, in der Liverpool drei Tore gemacht hat. „Im Hinspiel haben wir es gut gemacht. Heute haben wir kopflos gespielt. Zwei, drei Spieler waren bis zur 30. Minute gar nicht auf dem Feld.“ 

„Wir hatten uns sehr viel vorgenommen und haben die ersten 20 Minuten komplett verschlafen. Das ist unerklärlich. Das ist ganz bitter. Wir haben uns in der ersten Halbzeit nicht an den Plan gehalten“, sagt TSG-Stürmer Sandro Wagner im ZDF.

Die beeindruckende Kulisse, die an der Anfield Road geherrscht hat, hat laut Nagelsmann keinen entscheidenden Einfluss auf die Partie gehabt. „Wenn wir beim FC Zuzenhausen gegen Liverpool gespielt hätten, hätten wir in der Verfassung auch 2:4 verloren.“

Jetzt wartet die Europa League

Durch die Niederlage nimmt die TSG jetzt an der Europa League teil. „Wir rufen jetzt nicht bei der UEFA an und sagen, dass wir nicht antreten“, sagt der 30-Jährige, der in der Niederlage auch eine Chance sieht: „Unser Anspruch muss es sein, dass wir uns weiterentwickeln, um irgendwann mit diesen Weltklassespielern mitzuhalten.“

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp (50) nach dem Torspektakel in bester Laune.

Und Jürgen Klopp? Der ist nach dem Erreichen der Königsklasse natürlich überglücklich. „Ich finde, dass meine Jungs heute teilweise herausragend Fußball gespielt haben. Ich bin hochzufrieden. Es war ein verrücktes Spiel, es hätte auch 9:7 ausgehen können“, so der Liverpool-Coach, der vor allem den Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino positiv hervorhebt. 

Der Brasilianer hat seine Leistung in der zweiten Halbzeit mit dem Tor zum zwischenzeitlichen 4:1 gekrönt. Zu den Schlüsselspielern zählt auch der deutsche Nationalspieler Emre Can, der mit seinem Doppelpack den Weg zum Sieg geebnet hat. „Das war ein super Spiel von Emre!

>>> Der Ticker zum Nachlesen

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare