Termine und Spiele bei der Euro

Deutschland bei der EM 2021: Gruppe, Kader, Spielplan - Alle Infos zum DFB-Team

EM 2021 - Deutschland bei der Fußball-Europameisterschaft. Gruppe, Spielplan, Gegner, Termine - Hier gibt es alle Infos zum DFB-Team von Joachim Löw:

Deutschland will bei der Fußball-EM 2021 um den Titel mitspielen. Für Bundestrainer Joachim Löw wird es zugleich das letzte Turnier als Bundestrainer sein. Der 61-Jährige wird nach der Euro als Bundestrainer zurücktreten. Sein Nachfolger wird der Bammentaler Hansi Flick. Das DFB-Team hat bei der EM eine schwere Gruppe erwischt. In Gruppe F trifft Deutschland auf Weltmeister Frankreich, den amtierenden Europameister Portugal und Ungarn.

NationalmannschaftDeutschland
EM-Titel3 (1972, 1980, 1996)
BundestrainerJoachim Löw
KapitänManuel Neuer (FC Bayern München)

Deutschland bei der EM 2021: So hat sich das DFB-Team qualifiziert

In der EM-Qualifikation hat sich Deutschland als Tabellenführer der Gruppe C vor der Niederlande, Nordirland, Belarus und Estland durchgesetzt. Eigentlich hätte die Europameisterschaft bereits 2020 stattfinden sollen, doch das Turnier, das in mehreren Ländern stattfindet, ist aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben worden.

Deutschland ist 1972, 1980 und 1996 Europameister geworden. Bei den vergangenen drei EM-Turnieren ist das DFB-Team jeweils immer mindestens bis ins Halbfinale gekommen. 2008 ist die Löw-Elf im Finale an Spanien gescheitert, 2012 verliert Deutschland im Halbfinale gegen Italien und 2016 ist ebenfalls im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich Schluss.

Deutschland bei der EM 2021: Gruppe, Gegner, Spielplan

Die Auslosung für die EM 2021 hat ergeben, dass Deutschland in Gruppe F gegen Frankreich, Portugal und Ungarn spielen muss. Gut für das DFB-Team: Alle drei Gruppenspiele werden in der Allianz Arena in München ausgetragen. Dabei sollen auch einige Zuschauer zugelassen werden. Zum EM-Auftakt trifft Deutschland, das sein EM-Lager in Herzogenaurach aufschlägt, am 15. Juni um 21 Uhr auf Weltmeister Frankreich.

Deutschland trifft im ersten Gruppenspiel der EM auf Weltmeister Frankreich.

Das zweite Spiel gegen Portugal findet am 19. Juni um 18 Uhr gegen Europameister Portugal statt. Zum Abschluss der Gruppenphase geht es dann am 23. Juni um 21 Uhr gegen Ungarn. Alle weiteren Gruppenspiele werden in Budapest ausgetragen. München wird zudem Austragungsort einer Viertelfinal-Partie sein.

Deutschland bei der EM 2021 in Gruppe F mit Frankreich, Portugal und Ungarn

Gruppe F
Deutschland
Frankreich
Portugal
Ungarn

Wann spielt Deutschland bei der EM 2021? Alle DFB-Spiele in der Übersicht

  • 1. Spieltag: Deutschland - Frankreich (Dienstag, 15. Juni um 21 Uhr in München/live im ZDF, bei MagentaTV und im MANNHEIM24-Ticker)
  • 2. Spieltag: Portugal - Deutschland (Samstag, 19. Juni um 18 Uhr in München/live in der ARD und bei Magenta Sport)
  • 3. Spieltag: Deutschland - Ungarn (Mittwoch, 23. Juni um 21 Uhr in München/live im ZDF und bei Magenta Sport)

Deutschland bei der EM 2021: DFB-Kader mit Müller und Hummels - Auch Heidelberger Hofmann dabei

Ende Mai 2021 hat Joachim Löw seinen Kader für die Fußball-EM bekanntgegeben. Während Mats Hummels und Thomas Müller ihr Comeback im DFB-Team feiern, sind Jerome Boateng und Marco Reus, der zuvor selbst abgesagt hat, nicht im Aufgebot dabei. Mit Niklas Süle (FC Bayern München), Serge Gnabry (FC Bayern München), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) und Kevin Volland (AS Monaco) sind zudem vier ehemalige Spieler der TSG Hoffenheim nominiert worden.

Deutschland will bei der EM 2021 angreifen.

Zu den Überraschungen im deutschen EM-Kader zählt zu dem Christian Günter vom SC Freiburg. Angeführt wird das DFB-Team von Kapitän Manuel Neuer, der vor seiner dritten EM-Teilnahme steht.

Deutschland bei der EM 2021: Kader für die Europameisterschaft in der Übersicht

  • Tor: #1 Manuel Neuer (FC Bayern München)
  • Tor: #12 Bernd Leno (FC Arsenal)
  • Tor: #22 Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
  • Abwehr: #2 Antonio Rüdiger (FC Chelsea)
  • Abwehr: #3 Marcel Halstenberg (RB Leipzig
  • Abwehr: #5 Mats Hummels (Borussia Dortmund)
  • Abwehr: #15 Niklas Süle (FC Bayern München)
  • Abwehr: #16 Lukas Klostermann (RB Leipzig)
  • Abwehr: #20 Robin Gosens (Atalanta Bergamo)
  • Abwehr: #24 Robin Koch (Leeds United)
  • Abwehr: #26 Christian Günter (SC Freiburg)
  • Mittelfeld: #6 Joshua Kimmich (FC Bayern München)
  • Mittelfeld: #7 Kai Havertz (FC Chelsea)
  • Mittelfeld: #8 Toni Kroos (Real Madrid)
  • Mittelfeld: #13 Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach)
  • Mittelfeld: #14 Jamal Musiala (FC Bayern München)
  • Mittelfeld: #17 Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach)
  • Mittelfeld: #18 Leon Goretzka (FC Bayern München)
  • Mittelfeld: #21 Ilkay Gündogan (Manchester City)
  • Mittelfeld: #23 Emre Can (Borussia Dortmund)
  • Angriff: #9 Kevin Volland (AS Monaco)
  • Angriff: #11 Timo Werner (FC Chelsea)
  • Angriff: #19 Leroy Sané (FC Bayern München)
  • Angriff: #25 Thomas Müller (FC Bayern München)
  • Bundestrainer: Joachim Löw

Deutschland bei der EM 2021: Letztes Turnier für Bundestrainer Joachim Löw

Nach dem Vorrunden-Aus bei der WM 2018 und den schwachen Leistungen in einigen Spielen wie bei der 0:6-Klatsche in Spanien oder bei der Niederlage gegen Nordmazedonien in der WM-Qualifikation ist die Kritik an Bundestrainer Joachim Löw immer lauter geworden. Dennoch zählt das DFB-Team bei seinem letzten Turnier zum Kreis der Mitfavoriten. Nach drei vergeblichen Anläufen will Löw zum Abschluss seiner langen DFB-Karriere die Europameisterschaft gewinnen. 2014 ist der 61-Jährige mit Deutschland in Brasilien Weltmeister geworden, der EM-Titel fehlt noch in seiner Titel-Sammlung. (nwo)

Rubriklistenbild: © Federico Gambarini

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare