Ex-Hoffenheimer 

Fix: Salihovic kehrt in die Bundesliga zurück! 

+
Sejad Salihovic wechselt zum Hamburger SV. (Archiv)

Hamburg – Der ‚Freistoßgott‘ ist zurück! Wie der Hamburger SV am Mittwoch mitgeteilt hat, wird der frühere Hoffenheimer Sejad Salihovic (32) künftig für die Norddeutschen spielen.

Von 2006 bis 2015 hat Sejad Salihovic für die TSG Hoffenheim gespielt, nach zwei Jahren in China und in der Schweiz kehrt der Freistoß-Spezialist jetzt in die Bundesliga zurück.

Der zuletzt vereinslose Bosnier, der in den vergangenen Wochen bei der TSG trainiert hat, hat beim Hamburger SV einen Einjahresvertrag unterschrieben. Bei den Norddeutschen trifft Salihovic auf seinen früheren Hoffenheim-Trainer Markus Gisdol

In seiner Zeit bei 1899 hat sich Salihovic zum Publikumsliebling entwickelt. Zum ersten Wiedersehen mit seinem Ex-Verein wird es am 26. November kommen. Dann gastiert die Nagelsmann-Elf im Volkspark-Stadion.

Mehr zum Thema:

>>> TSG-Coach Nagelsmann träumt vom FC Bayern!

>>> Ex-Hoffenheimer Groß schreibt in England Geschichte

>>> TSG-Balljunge (13) wird zum Held des Bayern-Spiels

nwo

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.