1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

1. FC Köln – TSG Hoffenheim nicht live auf Sky: So sieht Du das Spiel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Bundesliga - Heute (Sonntag) empfängt der 1. FC Köln die TSG Hoffenheim. So kannst Du die Partie live im TV und Live-Stream schauen:

Die TSG Hoffenheim hat ihr zwischenzeitliches Tief in der Fußball-Bundesliga überwunden. Durch die Siege in Wolfsburg und gegen den VfB Stuttgart untermauern die Kraichgauer ihre Ansprüche, auch am Saisonende auf einem Europapokal-Platz zu stehen. Am Sonntag (6. März/17.30 Uhr) geht es für die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß zum 1. FC Köln, der zu den Überraschungsteams der bisherigen Spielzeit zählt.

Unter Trainer Steffen Baumgart haben die Rheinländer bereits 36 Punkte geholt. Mit dem Abstiegskampf hat der FC in dieser Saison nichts zu tun. Einer der Erfolgsgaranten ist Stürmer Anthony Modeste, der von 2013 bis 2015 übrigens für die TSG Hoffenheim gespielt hat.

1. FC Köln ist der Lieblingsgegner der TSG Hoffenheim

Das Hinspiel zwischen Hoffenheim und Köln ist übrigens eine klare Sache gewesen: Am 15. Oktober 2021 gewinnt die TSG vor heimischer Kulisse mit 5:0. Ohnehin sind die Kölner für die Kraichgauer ein Lieblingsgegner.

TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln
Bundesliga: Die TSG Hoffenheim ist am Sonntag zu Gast beim 1. FC Köln. © Uwe Anspach/dpa

Die letzten sieben Bundesliga-Duelle hat allesamt die TSG für sich entschieden. Köln hat zuletzt am 26. Oktober 2016 im DFB-Pokal gegen Hoffenheim gewonnen.

1. FC Köln gegen TSG Hoffenheim live im TV und Live-Stream

Das Bundesliga-Spiel 1. FC Köln gegen TSG Hoffenheim wird am Sonntag nicht im Free-TV und auch nicht bei Sky zu sehen sein. Der Pay-TV-Sender hat für die Freitags- und Sonntagsspiele keine TV-Rechte. Du kannst die Partie ausschließlich über den kostenpflichtigen Sport-Streamingdienst DAZN live im TV und Stream schauen.

Die DAZN-App ist für Smart-TVs, aber auch für Smartphones und Tablets (iOS/Android) verfügbar. Die DAZN-Vorberichterstattung aus Köln startet am Sonntag um 17 Uhr, Anstoß ist um 17:30 Uhr. Die Moderation übernimmt Christoph Stadtler. Kommentator ist Michael Born, der von Experte Ralph Gunesch unterstützt wird. Reporter vor Ort ist Daniel Herzog. (nwo)

Auch interessant

Kommentare