Pokal

Fotos: TSG gewinnt in Erfurt

FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
1 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
2 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
3 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
4 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
5 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
6 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
7 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim
8 von 8
FC Rot-Weiß Erfurt - TSG 1899 Hoffenheim

Erfurt – Die TSG Hoffenheim ist mit einem Sieg in die Pokal-Saison 2017/18 gestartet. In der ersten DFB-Pokalrunde bezwingt der Europapokal-Teilnehmer Drittligist Rot-Weiß Erfurt.

Während der FC Liverpool seine Generalprobe für das Champions-League-Playoff-Hinspiel (Dienstag, 15. August/20:45 Uhr) nicht siegreich gestalten konnte, hat die TSG Hoffenheim in der ersten DFB-Pokalrunde noch einmal ein Erfolgserlebnis gehabt

Wie zuvor angekündigt hütet der junge Gregor Kobel das TSG-Tor. Zudem stürmt vorne Nationalstürmer Sandro Wagner. Bayern-Leihgabe Serge Gnabry sitzt hingegen zunächst nur auf der Bank (>>> Der Ticker zum Nachlesen).

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG! <<<

Gegen Drittligist Rot-Weiß Erfurt findet die Nagelsmann-Elf allerdings lange Zeit keine Lösungen. Die Gastgeber stehen sehr tief und lassen die Hoffenheimer im ersten Durchgang nicht zur Entfaltung kommen. 

Nadiem Amiri (11.) und Sandro Wagner (15.) haben kleinere Torchancen, wirklich gefährlich wird es allerdings nicht. Im Gegenzug haben die Erfurter ihre Konterchancen nicht sauber zu Ende spielen können, sodass es torlos in die Kabinen geht.

Nach dem Seitenwechsel dann die Erlösung für die Gäste! Über die Stationen Schulz, Wagner und Demirbay landet der Ball bei Nadiem Amiri (55.), der ganz cool zum 1:0 vollendet.

Im weiteren Verlauf der Partie lassen die Kraichgauer nichts mehr anbrennen und retten die Führung problemlos über die Zeit. Mit Blick auf die Champions-League-Premiere am Dienstag ist bei der TSG allerdings auch noch viel Luft nach oben.

Rot-Weiß Erfurt – TSG Hoffenheim 0:1 (0:0)

Aufstellung TSG Hoffenheim: Kobel - Nordtveit , Vogt , Bicakcic - Toljan , Polanski , N. Schulz - Amiri (80. Geiger) , Demirbay (56. Gnabry) - Wagner , Kramaric (76. Uth)

Tor: 0:1 Amiri (55.)

Schiedsrichter: Daniel Siebert (Berlin)

Mehr zur TSG:

>>> Terrazzino wechselt nach Freiburg

>>> Bei der TSG Hoffenheim bestimmen die Spieler das Saisonziel

>>> Sinsheim plant Fan-Fest für Champions-League-Kracher

nwo

Mehr zur TSG:

>>> Terrazzino wechselt nach Freiburg

>>> Bei der TSG Hoffenheim bestimmen die Spieler das Saisonziel

>>> Sinsheim plant Fan-Fest für Champions-League-Kracher

nwo

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos vom Hoffe-Sieg gegen Schalke

Fotos vom Hoffe-Sieg gegen Schalke

Die TSG Hoffenheim zu Gast bei Ludogorez Rasgrad

Die TSG Hoffenheim zu Gast bei Ludogorez Rasgrad

Fotos: TSG-Remis gegen Augsburg

Fotos: TSG-Remis gegen Augsburg

Kommentare