Spitzenspiel

Fotos: Remis zwischen TSG und BVB

1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
2 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
3 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
4 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
5 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
6 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
7 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
8 von 13
1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund

Sinsheim – Die Hoffenheimer bleiben die Remis-Könige der Liga! Trotz Überzahl rettet die TSG ihre Führung gegen Borussia Dortmund nicht über die Zeit.

Bereits in der dritten Minute der Hoffenheimer Blitzstart! Verteidiger Benjamin Hüber spielt einen langen Ball aus der eigenen Hälfte und findet Mark Uth, der auf das Dortmunder Tor stürmt, Roman Weidenfeller umkurvt und ganz abgezockt zum 1:0 trifft

Wagner besorgt Pausenführung, Reus vom Platz gestellt

Die Borussen reagieren aber keinesfalls geschockt und haben kurze Zeit später die passende Antwort parat. Die TSG-Abwehr steht etwas unsortiert, Mario Götze wird sträflich allein gelassen und vollendet den BVB-Angriff zum 1:1-Ausgleich. Nur neun Minuten später übernehmen erneut die Hausherren die Führung. Nach einer Ecke köpft Benjamin Hübner in Richtung BVB-Tor, Sandro Wagner verlängert - 2:1 für die TSG!

Fotos: Remis zwischen TSG und BVB

Kurz vor der Pause dezimieren sich die Dortmunder selbst. Obwohl Marco Reus bereits die Gelbe Karte gesehen hat, bringt der Nationalspieler Nadiem Amiri etwas ungestüm zu Fall und sieht von Schiedsrichter Benjamin Brand die Ampelkarte. 

In Überzahl hätten die Kraichgauer, bei denen Kerem Demirbay und Sebastian Rudy nach überstandener Verletzungspause wieder dabei sind, in der Folge sogar fast das dritte Tor erzielt, doch letztlich geht es mit 2:1 in die Kabinen.

BVB gleicht aus

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte kein großes Rumtaktieren. Erst trifft Sandro Wagner nur den Pfosten und im Gegenzug kombinieren sich die Schwarz-Gelben durch die Hoffenheimer Reihen, Pierre-Emerick Aubameyang (48.) zeigt, warum er einer der besten Stürmer Europas ist, und gleicht eiskalt aus.

Nach dem erneuten Ausgleich ist das Tempo nicht mehr ganz so hoch. Die Nagelsmann-Elf kommt viel über über die rechte Seite, doch die Dortmunder stehen jetzt weitaus stabiler als noch im ersten Durchgang.

In der Schlussphase häufen sich dann wieder die Strafraumszenen, der Siegtreffer gelingt aber keiner Mannschaft - es bleibt beim 2:2. Somit sind die Kraichgauer weiterhin die einzige Bundesliga-Mannschaft ohne Niederlage.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare