Abgang nach vier Jahren

Volland-Abschied: Impressionen seiner TSG-Zeit

1 von 24
Kevin Volland ist 2011 vom TSV 1860 München nach Hoffenheim gewechselt.
2 von 24
Er blieb aber auf Leihbasis noch ein Jahr in München, bis er 2012 dann erstmals für Hoffe aufgelaufen ist.
3 von 24
In seiner ersten Saison gelingen ihn bereits sechs Tore und zwölf Vorlagen.
4 von 24
Trotz seiner guten Leistungen kann sich die TSG erst in der Relegation retten.
5 von 24
In der Saison 2013/14 gelingen ihm elf Saisontore und neun 
6 von 24
Die TSG steht in dieser Saison für Spektakel-Fußball.
7 von 24
Volland absolviert 33 Saisonspiele.
8 von 24
Am Ende landet Hoffe auf Platz neun.

Zuzenhausen – Auch wenn es nicht überraschend gekommen ist, der Wechsel von Kevin Volland tut jedem TSG-Fan weh. Die schönsten Impressionen seiner Zeit in Hoffenheim:

Nach 144 Pflichtspielen, 36 Toren und 39 Vorlagen verlässt Kevin Volland die TSG Hoffenheim in Richtung Leverkusen

Die Kraichgauer haben den Offensiv-Allrounder bereits 2011 verpflichtet. Zunächst ist Volland aber noch ein weiteres Jahr an seinen Heimatverein 1860 München ausgeliehen worden. 2012 folgte dann der endgültige Wechsel nach Hoffenheim.

Bei der TSG hat sich der damals 20-Jährige auf Anhieb durchsetzen können. In seiner Premieren-Saison hat er alle Spiele absolviert und hat sechs Treffer erzielt. Erst in einem dramatischen Saisonfinale hat sich 1899 damals in die Relegation gerettet, in der man dann den 1. FC Kaiserslautern geschlagen hat.

In den Folgejahren bildete er gemeinsam mit dem brasilianischen Mittelfeldregiesseur Roberto Firmino ein echtes Traumduo. Nach dessen Wechsel nach Liverpool hat nicht nur Volland sondern auch die komplette TSG-Elf ein Tief durchlebt. 

Erst unter Julian Nagelsmann, der im Februar 2016 das Traineramt von Huub Stevens übernommen hat, blühte auch Volland wieder auf. Mit acht Toren hat der 23-Jährige großen Anteil am Klassenerhalt, den man einen Spieltag vor Schluss perfekt gemacht hat.

Nun geht es also nach Leverkusen, wo der sechsfache Nationalspieler erstmals in seiner Karriere auf internationaler Ebene spielen wird.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare