In der Bahnstadt

Bundesliga-Profi eröffnet Subway-Filiale in Heidelberg

+
Jonas Hofmann (li.) eröffnet eine Subway-Filiale in Heidelberg.

Heidelberg – Bundesliga-Profi Jonas Hofmann ist unter die Gastronomen gegangen. Auch in seiner Heimatstadt Heidelberg soll bald eine Filiale unter seiner Leitung entstehen.

Der gebürtige Heidelberger Jonas Hofmann hat geschafft, wovon viele junge Fußballer träumen: Er spielt in der Bundesliga! Nach mehreren Jahren bei Borussia Dortmund ist Hofmann 2016 zu Borussia Mönchengladbach gewechselt, wo er inzwischen Stammspieler ist und zu den Leistungsträgern zählt. Trotz des stressigen Bundesliga-Alltages ist der 26-Jährige auch abseits des Rasens nicht untätig.

Wie der Mittelfeldspieler in einem Interview mit Spox verrät, betreibt er gemeinsam mit einem Freund mehrere Filialen der Fast-Food-Kette Subway. Bislang führt das Duo eine Filiale in Neckarsulm und eine in Sinsheim. Laut Hofmann soll nun noch eine in der Heidelberger Stadtteil Bahnstadt folgen, die Ende des Jahres eröffnet wird.

Jonas Hofmann eröffnet Subway-Filiale in Heidelberg

Wichtig ist uns, dass die Läden alle nahe unserer Heimat Heidelberg sind“, betont Hofmann. „Obwohl uns die Läden jeweils zu 50 Prozent gehören, bin ich wegen des Fußballs deutlich weniger involviert als mein Kumpel. Nachdem klar war, dass wir das durchziehen, hat mein Kumpel seinen Posten als Polizist aufgegeben und ist seitdem Vollzeit im Einsatz.

Hofmann hat einst in der Jugend der TSG 1899 Hoffenheim gespielt. Mäzen Dietmar Hopp hat in einem Interview von 2015 bedauert, dass Hofmann nicht mehr für die Kraichgauer spielt.  Auch andere Fußballer bzw. Ex-Profis wie beispielsweise Tobias Weis oder Mario Basler sind in der Region als Gastronomen tätig. Das komplette Interview, das Hofmann mit Spox geführt hat, kannst Du hier nachlesen.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare