1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Hitlergruß auf Tribüne: Widerliche Aktion überschattet Länderspiel in Sinsheim

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Deutschland - Israel
Deutschland gewinnt das Länderspiel gegen Israel. © Christian Charisius/dpa

Sinsheim - Deutschland gewinnt am Samstag das Länderspiel gegen Israel. Die Partie wird nun aber von einer unfassbaren Aktion überschattet:

Update vom 27. März - 18:30 Uhr: Beim 2:0-Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Israel erleben die 25.600 Fans vor Ort in Sinsheim einen sorgenfreien Abend. Rückblickend wird das Länderspiel nun aber von einer widerlichen Aktion überschattet. Ein 28-jähriger Mann zeigt auf der Tribüne den Hitlergruß. Das bestätigt die Polizei Mannheim auf Nachfrage von HEIDELBERG24. Zuerst hat Sport1 über den Fall berichtet. Dem Mann droht nun eine Strafanzeige.

Deutschland gegen Israel: So lief das Länderspiel in Sinsheim

Update vom 26. März - 23 Uhr: Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist erfolgreich in das WM-Jahr 2022 gestartet! Am Samstagabend gewinnt das von Hansi Flick trainierte DFB-Team in Sinsheim gegen Israel verdient mit 2:0 (2:0). Kai Havertz (36.) und Timo Werner (45.) treffen in der ausverkauften PreZero Arena zum Endstand.

PartieDeutschland - Israel 2:0 (2:0)
Deutschlandter Stegen (46. Trapp) - Kehrer, Tah, N. Schlotterbeck, Raum (62. Günter)- Weigl (62. Stach), Gündogan (46. Müller), Havertz (80. Nmecha), Musiala, Draxler - Werner (71. Sané)
IsraelMarciano - Dasa, Bitton, Menahem, Goldberg - Solomon (62. Glezer), Abu Fani (74. Haziza,), Peretz (84. Cohen), Avraham (46. Kanichowsky)- Dabbur (74. Safuri), Baribo (62. David)
Tore1:0 Havertz (36.), 2:0 Werner (45.)
Bes. VorkommnisseMüller verschießt FE. (89.), Cohen verschießt FE. (90.+3)
SchiedsrichterMaurizio Mariani (Italien)
Zuschauer25.600

Bei Flicks Heimspiel: Deutschland feiert Sieg gegen Israel

Einer der großen Gewinner der Partie ist der Hoffenheimer David Raum. Der Außenverteidiger ist vor allem im ersten Durchgang an vielen Offensivaktionen beteiligt und bereitet per Ecke das 1:0 von Havertz vor. Der gebürtige Heidelberger Hansi Flick erlebt an seiner alten Wirkungsstätte also ein insgesamt gelungenes Heimspiel.

Einer der wenigen Wermutstropfen: Der eingewechselte Thomas Müller (89.) verschießt kurz vor Schluss einen Strafstoß. Kurz darauf vergeben dann noch die Gäste einen Foulelfmeter. Yonatan Cohen scheitert an Kevin Trapp, der in der zweiten Halbzeit das DFB-Tor hütet. Bereits am Dienstag ist das DFB-Team erneut im Einsatz. Dann geht es in Amsterdam gegen die Niederlande. 

Deutschland gewinnt gegen Israel – Live-Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Deutschland gewinnt mit 2:0.

94. Minute: Auch dieser Elfmeter geht nicht ins Tor – Cohen scheitert an Trapp.

94. Minute: Schlotterbeck verschuldet einen Elfmeter. Plötzlich kann Israel verkürzen.

93. Minute: Kurz vor Schluss die erste gute Chance für Israel: Cohen schießt knapp über das Tor.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Müller verschießt! Der Bayern-Star jagt den Ball an die Latte.

89. Minute: Es gibt Elfmeter für Deutschland: Nmecha ist im Strafraum gefoult worden.

85. Minute: Deutschland startet nochmal eine Schlussoffensive. Sehen wir hier noch das dritte Tor?

84. Minute: Und auch Israel wechselt nochmal: Cohen kommt für Peretz.

80. Minute: Nmecha ersetzt Havertz.

78. Minute: Viel passiert hier in den letzten Minuten nicht mehr. Die Partie plätschert vor sich hin.

74. Minute: Es wird weiter gewechselt: Für Dabbur und Abu Fani kommen Safuri und Haziza.

74. Minute: Mit 25.600 Zuschauern ist das Stadion heute ausverkauft.

71. Minute: Nächster Wechsel beim DFB-Team: Sané kommt für Werner.

68. Minute: Marciano kann einen Schuss von Draxler nach vorne klatschen, im Nachfassen hat der Keeper den Ball dann sicher.

65. Minute: Für Stach ist es übrigens das Länderspiel-Debüt.

62. Minute: Wechsel auf beiden Seiten: David und Glezer ersetzen Baribo und Solomon. Flick bringt Stach und Günter für Weigl und Raum.

61. Minute: Strammer Schuss von Kehrer, Marciano reagiert aber klasse und rettet zur Ecke, die dann nichts einbringt.

57. Minute: Das DFB-Team sucht momentan nach der Lücke in der Abwehr. Viele Hereingaben landen direkt beim Gegner.

53. Minute: Dabbur mal mit einem Schussversuch, doch der Ball wird von Tah geblockt.

52. Minute: Von Israel ist offensiv bislang noch gar nichts zu sehen. Das DFB-Team kontrolliert die Partie ohne Probleme.

46. Minute: Bei Israel ersetzt Kanichowsky Avraham.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Hansi Flick hat zweimal gewechselt: Trapp und Müller kommen für ter Stegen und Gündogan.

Pause in Sinsheim: Deutschland führt verdient gegen Israel

Pause in Sinsheim: Deutschland führt durch die Tore von Havertz (36.) und Werner (45.) verdient mit 2:0 gegen Israel. Gemessen an den Chancen wäre sogar mehr drin gewesen. Wir melden uns gleich wieder!

45. Minute: Tooor für Deutschland! Gündogans Freistoß landet bei Werner, der den Ball ins Tor verlängert – 2:0.

45. Minute: Es gibt nochmal Freistoß für Deutschland an der Strafraumgrenze. Raum und Gündogan legen sich den Ball zurecht.

41. Minute: Die Führung ist absolut verdient – auch wenn im Abschluss noch etwas Luft nach oben ist.

36. Minute: Jetzt aber! Die folgende Ecke von Raum landet bei Havertz, der per Kopf zum 1:0 trifft.

36. Minute: Das muss es eigentlich sein: Schlotterbeck setzt Havertz in Szene, der alleine vor Marciano scheitert.

32. Minute: Gündogan mit dem nächsten Flachschuss, doch das ist erneut kein Problem für Marciano.

29. Minute: Die bisher beste Chance der Partie: Havertz prüft Marciano aus zentraler Position, doch der Keeper ist zur Stelle.

27. Minute: Dabbur muss nach einem Luftduell behandelt werden, für den Stürmer geht es aber weiter.

25. Minute: Gündogan mal mit einem Abschluss, sein Schuss rauscht jedoch am Gehäuse vorbei.

21. Minute: Viel geht in der Anfangsphase über die linke Seite um den Hoffenheimer Raum. Noch allerdings ohne Ertrag.

15. Minute: Deutschland macht hier wie zu erwarten das Spiel und setzt Israel früh unter Druck.

11. Minute: Über Havertz und Musiala kommt der Ball zu Werner, der im Fallen über das Tor schießt.

9. Minute: Raums Hereingabe wird von einem Verteidiger per Kopf geklärt.

9. Minute: Erste Ecke für das DFB-Team. Eine Sache für den Hoffenheimer David Raum.

5. Minute: Draxler und Havertz kombinieren sich durch die Reihen, Draxlers Schussversuch wird letztlich aber geblockt.

1. Minute: Anpfiff in Sinsheim! Deutschland hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

20:44 Uhr: Es gibt zunächst eine Gedenkminute für Horst Eckel, Jürgen Grabowski, Dixie Dörner und Egidius Braun, die in den vergangenen Wochen verstorben sind.

20:40 Uhr: Es werden zunächst die beiden Nationalhymnen gespielt.

20:38 Uhr: Die beiden Teams kommen auf das Feld! Das Stadion in Sinsheim ist heute ausverkauft. Die Fans setzen auf der Tribüne ein Zeichen und zeigen sich solidarisch mit der Ukraine.

Deutschland gegen Israel im Live-Ticker – Aufstellungen

Update - 19:40 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Bundestrainer Hansi Flick setzt unter anderem auf den Hoffenheimer David Raum. Das DFB-Tor wird von Marc-André ter Stegen gehütet. Zudem feiert Julian Weigl sein Comeback im DFB-Trikot. Kapitän ist heute Ilkay Gündogan von Manchester City. Auf der anderen Seite steht übrigens TSG-Stürmer Munas Dabbur in der Anfangsformation. Geleitet wird das Länderspiel Deutschland gegen Israel von Schiedsrichter Maurizio Mariani aus Italien.

Deutschland gegen Israel im Live-Ticker: Infos zur Übertragung

Update vom 26. März - 17:10 Uhr: Das Länderspiel Deutschland gegen Israel wird heute auch im Free-TV übertragen. Das ZDF startet mit seiner Live-Berichterstattung um 20:15 Uhr. Zudem bietet der Sender auf seiner Homepage einen kostenlosen Live-Stream an. Neben David Raum und Hansi Flick hat heute auch Israels Stürmer Munas Dabbur ein „Heimspiel“. Der 29-Jährige spielt seit Anfang 2020 für die TSG Hoffenheim. Die Partie in Sinsheim ist ausverkauft.

Deutschland gegen Israel im Live-Ticker: Besonderes Länderspiel für Hansi Flick

Erstmeldung vom 26. März - 16:24 Uhr: Das WM-Jahr 2022 startet für die deutsche Nationalmannschaft mit einem Länderspiel gegen Israel. Die Partie findet in der PreZero Arena statt, der Heimstätte der TSG Hoffenheim. Anstoß in Sinsheim ist am Samstag um 20:45 Uhr. Für Bundestrainer Hansi Flick wird es ein besonderes Heimspiel.

Der 57-Jährige ist in Heidelberg geboren und hat seinen Lebensmittelpunkt in Bammental. Zudem hat Flick eine Vergangenheit bei der TSG Hoffenheim, für die er einst als Trainer und kurzzeitig auch als Geschäftsführer tätig gewesen ist. Mit David Raum hat der Bundestrainer auch einen Spieler der TSG nominiert. Der Außenverteidiger hat gute Chancen, gegen Israel sein viertes Länderspiel zu absolvieren. (nwo)

Auch interessant

Kommentare