Vertrag bis 2024 

Fix: Hoffenheim verpflichtet Bruun Larsen vom BVB!

Jacob Bruun Larsen (li.) wechselt zur TSG Hoffenheim.
+
Jacob Bruun Larsen (li.) wechselt zur TSG Hoffenheim.

Hoffenheim – Last-Minute-Verstärkung für Hoffenheim! Die TSG hat Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund verpflichtet. Larsen erhält die Rückennummer 7:

  • Jacob Bruun Larsen wechselt vom BVB zur TSG Hoffenheim.
  • Vertrag bis 2024.
  • Larsen hat seit 2015 für den BVB gespielt.

Update vom 1. Februar: Zunächst ist spekuliert worden, dass Jacob Bruun Larsen mit einer Ablösesumme in Höhe von 14 Millionen Euro der neue Rekordtransfer der TSG Hoffenheim ist. TSG-Pressesprecher Holger Kliem hat dies allerdings via Twitter dementiert. Demnach soll die Ablöse für den Offensivspieler von Borussia Dortmund „weit darunter“ liegen. 

TSG Hoffenheim holt Jacob Bruun Larsen vom BVB

Update vom 31. Januar - 18 Uhr: Die TSG Hoffenheim hat den Wechsel von Jacob Bruun Larsen bestätigt. Der dänische Nationalspieler kommt von Borussia Dortmund und unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2024. „Jacob ist ein außerordentlich talentierter Offensivspieler, der flexibel auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden kann. Er ist extrem schnell, stark im Dribbling und torgefährlich“, sagt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen

TSG Hoffenheim verpflichtet Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund

„Ich bin sehr gespannt auf die TSG und die Arbeit mit Trainer Alfred Schreuder und dem Team. Hoffenheim ist eine Topadresse für junge Spieler. Der Klub genießt international großes Ansehen für sein Engagement, Spieler weiterzuentwickeln. Ich freue mich nun ein Teil dessen zu sein“, sagt Bruun Larsen, der im Kraichgau auf seinen Landsmann Robert Skov trifft. Bruun Larsen erhält in Hoffenheim das Trikot mit der Rückennummer 7.

Ob Bruun Larsen bereits beim Heimspiel am Samstag (1. Februar/15:30 Uhr, live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) gegen Bayer Leverkusen im TSG-Kader stehen wird, ist noch offen. 

Hoffenheim will Jacob Bruun Larsen verpflichten

Update vom 31. Januar - 16 Uhr: Noch ist der Wechsel von Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund zur TSG Hoffenheim nicht bestätigt worden. Wie die dänische Zeitung ‚Ekstra Bladet‘ berichtet, soll die Ablösesumme für Larsen 14 Millionen Euro betragen.

Damit wäre der BVB-Profi neuer Rekordeinkauf der TSG Hoffenheim. Bislang sind Munas Dabbur (FC Sevilla) und Diadie Samassekou mit je zwölf Millionen Euro die teuersten TSG-Transfers.

TSG Hoffenheim an Jacob Bruun Larsen dran

Erstmeldung vom 31. Januar - 10:45 Uhr: Bedient sich die TSG Hoffenheim am Deadline Day bei Borussia Dortmund? Laut ‚Sport1‘ verpflichtet die TSG Jacob Bruun Larsen, der in der aktuellen Saison neun Pflichtspiele für den BVB bestritten hat. Das Transferfenster ist nur noch am Freitag (31. Januar) geöffnet. 

TSG Hoffenheim verpflichtet offenbar Jacob Bruun Larsen (BVB)

Jacob Bruun Larsen spielt seit 2015 für den BVB. Von Januar bis Juni 2018 ist der Däne an den VfB Stuttgart ausgeliehen gewesen. Der Offensivspieler hat im März 2019 sein Debüt in der dänischen Nationalmannschaft gefeiert. 

Bei der TSG Hoffenheim könnte es noch weitere Transfers geben. Während Jürgen Locadia vor einem Wechsel steht, haben die Kraichgauer ein Ex-BVB-Talent auf dem Zettel. Alle Entwicklungen kannst Du bei uns im Transfer-Ticker nachlesen.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare