1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Jetzt träumt Hoffe von der Champions League

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

1. FC Köln - TSG Hoffenheim
1. FC Köln - TSG Hoffenheim © picture alliance / Jonas Güttler/dpa

Köln – Durch das 1:1 gegen den 1. FC Köln hat sich die TSG Hoffenheim erstmals in ihrer Vereinsgeschichte für den Europapokal qualifiziert. Jetzt wollen die Nagelsmänner mehr:

Wer hätte das vor der Saison gedacht? 

Vier Spieltage vor dem Saisonende steht fest, dass die TSG Hoffenheim in der kommenden Spielzeit erstmals in ihrer Vereinsgeschichte in einem internationalen Wettbewerb vertreten sein wird. Ein Jahr zuvor hat 1899 erst am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt gemacht.

„Zufrieden sind wir dann am 34. Spieltag“, dämpft TSG-Coach Julian Nagelsmann nach dem Last-Minute-Punkt in Köln zwar etwas die Euphorie, dennoch lautet bei den Verantwortlichen und Spielern der Tenor: Jetzt soll es dann auch die Champions League sein!

Wir werden alles daran setzen, die jetzigen 55 Punkte zu maximieren. Wir bleiben auf dem Gas“, betont TSG-Sportdirektor Alexander Rosen unmissverständlich. Kerem Demirbay, der mit seinem Tor in der Nachspielzeit den wichtigen Punktgewinn ermöglicht hat, sagt euphorisch: „Wir haben heute Geschichte geschrieben. Aber wir können eine noch größere Geschichte schreiben."

Borussia Dortmund kann durch einen Sieg in Gladbach noch an 1899 vorbeiziehen, dennoch haben die Kraichgauer die direkte Champions-League-Qualifikation in der eigenen Hand. Schließlich kommt es am 6. Mai zum direkten Duell in Dortmund. 

Das Restprogramm in der Übersicht

– (H) Sonntag, 30. April (17:30 Uhr) Eintracht Frankfurt

– (A) Samstag, 6. Mai (15:30 Uhr) Borussia Dortmund

– (A) Samstag, 13. Mai (15:30 Uhr) Werder Bremen

– (H) Samstag, 20. Mai (15:30 Uhr) FC Augsburg

Mehr zur TSG:

>>> Geschmacklos! Köln-Fans beleidigen Dietmar Hopp

>>> TSG-Leihgabe Akpoguma zieht sich Horrorverletzung zu

>>> Wagner zum FC Bayern? Nagelsmann rät ab

nwo

Auch interessant

Kommentare