Dänischer Knipser

Der neue Robben? In dieser Statistik übertrumpft TSG-Neuzugang Skov Bayern und Dortmund

+
Arjen Robben hat seine Karriere im Sommer beendet. TSG-Neuzugang Robert Skov soll einen ähnlichen Spielstil haben.

Mit Robert Skov hat die TSG Hoffenheim den fünften Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. In seinem Heimatland hat der Flügelspieler bereits Geschichte geschrieben:

Am vergangenen Dienstag (30. Juli) ist Robert Skov erstmals ins Training der TSG Hoffenheim eingestiegen. Mit dem 23-Jährigen haben die Kraichgauer einen vielversprechenden Offensivspieler vom FC Kopenhagen verpflichtet, der sich bereits mit jungen Jahren in seinem Heimatland einen Namen gemacht hat.

Robert Skov kommt als dänischer Rekord-Torschütze nach Hoffenheim

Nachdem er „Spieler des Jahres 2018“ in Dänemark geworden ist, hat Skov in der darauffolgenden Saison mit 30 Treffern die 21-jährige Bestmarke von Schalke-Legende Ebbe Sand als Rekord-Torschütze in der dänischen Superliga übertroffen. 

Dabei ist Skov kein klassischer Mittelstürmer, sondern kommt meist über den rechten Flügel. Von dort aus zieht er am liebsten in bester Arjen-Robben-Manier nach innen und schließt aus der Distanz ab. In der vergangenen Spielzeit hat der Däne mit 14 Treffern sogar mehr Weitschuss-Tore erzielt als Bayern München (13) oder Borussia Dortmund (11).  

„Er verfügt über einen außergewöhnlichen linken Fuß und eine fantastischen Schusstechnik, die ihn extrem torgefährlich macht“, hat TSG-Manager Alexander Rosen bei der Vorstellung des U21-Nationalspielers gesagt. 

TSG Hoffenheim testet gegen FC Sevilla

Am kommenden Samstag (3. August/15:30 Uhr) kann der Däne sein Potenzial erstmals unter Beweis stellen. Dann trifft er mit der TSG Hoffenheim bei der Saisoneröffnung auf den FC Sevilla

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare