1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Hoffenheim-Talent (19) an Leukämie erkrankt - TSG-Junioren setzen tolles Zeichen

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Hoffenheims U23-Spieler Hubert Mbuyi-Muamba ist an Leukämie erkrankt. Beim vergangenen Regionalliga-Spiel haben seine Teamkollegen ein tolles Zeichen gesetzt:

Schock-Diagnose für Hoffenheim-Talent Hubert Mbuyi-Muamba. Der 19-Jährige hat vor wenigen Tagen erfahren, dass er an Leukämie erkrankt ist. „Wir werden unseren Spieler unterstützen, wo immer dies möglich sein wird“, betont Jens Rasiejewski, Sportlicher Leiter der TSG-Akademie.

Hoffenheim-Talent Hubert Mbuyi-Muamba an Leukämie erkrankt

Eine Leukämie entsteht, wenn der normale Reifungsprozess der weißen Blutkörperchen im Knochenmark durch eine Fehlschaltung bestimmter Kontrollgene unterbrochen ist. Weil eine Leukämie von den Knochenmarkzellen - also dem Ort, an dem das Blut produziert wird - ausgeht, wird die Krankheit auch als Blutkrebs bezeichnet. 

Mbuyi-Muamba ist im Sommer 2021 zur U23 der TSG Hoffenheim gewechselt, ausgebildet wurde er bei Paris St. Germain. Beim vergangenen Regionalliga-Spiel gegen Eintracht Trier haben die TSG-Junioren nach Abpfiff ein tolles Zeichen gesetzt und ihrem Teamkollegen den 6:1-Sieg gewidmet.

Hoffenheim-Talent hat Leukämie – TSG-Junioren setzen tolles Zeichen

Nach der Partie posierten sie für ein gemeinsames Foto mit seinem Trikot und schickten ihm Genesungswünsche. „Thanks for all your messages, I will come back stronger“, bedankt sich Mbuyi-Muamba auf seinem Instagram-Account für die Unterstützung. Derzeit befindet sich der Innenverteidiger zur Behandlung in seinem Heimatland Frankreich. (mab)

Auch interessant

Kommentare