1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Ticker: Hoffenheim und Wolfsburg teilen sich die Punkte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim
VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim © picture alliance/dpa

Wolfsburg - Am 14. Spieltag der Bundesliga gastiert die TSG 1899 Hoffenheim beim VfL Wolfsburg. Alle Infos zum Spiel findest Du im HEIDELBERG24-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

VfL Wolfsburg - TSG 1899 Hoffenheim 2:2 (2:1)

Anstoß: Samstag, 8. Dezember, um 15:30 Uhr in der Volkswagen Arena

VfL Wolfsburg: Casteels - Verhaegh , Knoche , Uduokhai , Roussillon - Arnold - Gerhardt , Guilavogui - Ginczek (84. Steffen) , Mehmedi (66. Brekalo) - Weghorst

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - B. Hübner , Vogt (46. Szalai) , Bicakcic - Kaderabek , Zuber (60. Nelson) , N. Schulz - Demirbay (43. Grillitsch) , Kramaric - Belfodil , Joelinton

Tore: 0:1 Belfodil (4.), 1:1 Bicakcic (29., ET), 2:1 Ginczek (32.), 2:2 Kramaric (72.)

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

>>> Zum Spielbericht 

Schluss in Wolfsburg.

93. Minute: Noch einmal ein Schuss von Steffen - drüber.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

84. Minute: Zweiter Wechsel bei den Gastgebern: Steffen kommt für Ginczek.

81. Minute: Belfodil mit der nächsten Chance - Casteels ist zur Stelle.

77. Minute: Nun ist Hoffenheim die bessere Mannschaft. Ein Schuss von Schulz geht knapp am Kasten vorbei.

72. Minute: Der Ausgleich! Nach einer Hereingabe leitet Bicakcic die Kugel weiter auf Kramaric, der abstauben kann! Zwayer hat zunächst auf Abseits entschieden, nach Eingriff des Video-Schiedsrichters lag aber keine Abseitsposition vor.

70. Minute: Freistoß von Kramaric - Casteels klärt zur Ecke.

66. Minute: Nun der erste Wechsel bei den Wölfen: Brekalo kommt für Mehmedi aufs Feld.

62. Minute: Konterchance für den VfL - Der Schuss von Weghorst geht allerdings deutlich übers Tor.

60. Minute: Dritter Wechsel bei Hoffenheim. Nelson kommt für Zuber.

56. Minute: Ecke für Wolfsburg - ohne Gefahr. 

52. Minute: Freistoß von Arnold, Baumann hat die Kugel. 

49. Minute: Gute Chance für die Kraichgauer. Kramaric zieht ab, sein Schuss verfehlt das Tor nur knapp.

46. Minute: Weiter gehts. Hoffenheim hat erneut gewechselt: Szalai ersetzt Vogt.

Pause in Wolfsburg. Die TSG hat gut begonnen, in der Folge aber den Faden verloren und die frühe Führung aus der Hand gegeben. Wir melden uns zur zweiten Halbzeit zurück.

45.+2. Minute: Freistoß für die Hausherren - ohne Gefahr.

45. Minute: Es gibt drei Minuten obendrauf.

43. Minute: Bei Demirbay geht es nicht weiter - Grillitsch kommt rein.

39. Minute: Schulz flankt scharf rein, Belfodil verpasst nur knapp. Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr.

36. Minute: Freistoß für die Gastgeber - ohne Gefahr.

32. Minute: Wolfsburg dreht die Partie. Ein Schuss von Ginczek fälscht Bicakcic unhaltbar für Baumann ab. Bitter.

29. Minute: Ausgleich. Ginczek setzt sich auf der Außenbahn gegen Hübner durch, seine Flanke fälscht Bicakcic unglücklich per Kopf ins eigene Tor ab. 

27. Minute: Demirbay kracht mit Belfodil zusammen und muss behandelt werden.

23. Minute: Ballverlust von Uduokhai, Joelinton läuft auf Casteels zu, schießt die Kugel dann jedoch übers Tor.

20. Minute: Knifflige Szene im Wolfsburg-Strafraum: Nach einem Kaderabek-Schuss landet der Ball am Unterarm von Uduokhai. Schiedsrichter Zwayer müht den Videobeweis, entscheidet aber auf unabsichtliches Handspiel - kein Elfmeter.

17. Minute: Gerhardt sucht Ginczek - der Stürmer rauscht knapp am Ball vorbei.

16. Minute: Der VfL will den schnellen Ausgleich, Hoffenheim steht aber gut in der Defensive und lässt in dieser Phase kaum etwas zu.

13. Minute: Hoffenheim hat sich nun umformiert und spielt mit Viererkette - Vogt agiert als defensiver Mittelfeldspieler.

11. Minute: Ecke von Arnold - keine Gefahr für das Tor von Baumann.

8. Minute: Wolfsburg musste sich nach dem Gegentor ein wenig erholen, drängt nun aber auf den direkten Ausgleich.

4. Minute: TOOOOOOOOOOOR FÜR DIE TSG! Kramaric flankt auf Belfodil, der die Kugel von der Strafraumkante Volley nimmt und ins lange Eck hämmert - ein klasse Treffer! 

3. Minute: Erste Ecke für die Wölfe, Zuber kann klären.

1. Minute: Die Partie läuft. Hoffenheim spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

+++

Hier die Startelf von TSG-Coach Julian Nagelsmann. Nach langer Auszeit feiert Benjamin Hübner heute sein Comeback. 

Wolfsburg beginnt mit folgender Elf: 

Vorbericht: Hübner vor Startelf-Comeback!

„Es ist im Bereich des möglichen, dass er am Wochenende spielt“, kündigt TSG-Coach Julian Nagelsmann ein mögliches Comeback von Benjamin Hübner gegen Wolfsburg an. Eine Rückkehr des Verteidigers ist auch bitter nötig, denn der Trainer bemängelt das Fehlen der „absoluten Gier das Tor verteidigen zu wollen“ - eine Komponente, die Hübener mit einbringt, so Nagelsmann.   

Kein Winter-Trainingslager

Die Hoffenheimer sind nicht nur der Bundesligist mit der kürzesten Winterpause, sondern verzichten auch auf eine Vorbereitung in südlichen Gefilden. Der junge Übungsleiter ist unzufrieden mit dem, was an Wintertrainingslagern angeboten wird und hat folglich keine Lust mit „27 Spielern auf einem Acker zu stehen“! Sofern es im Januar keinen dauerhaften Schneefall gibt, bleibt die TSG in Zuzenhausen. 

Die Reise zum wichtigen Auswärtsspiel werden voraussichtlich 200 Fans antreten. Ein Bruchteil im Gegensatz zu den 1.800 verkauften Karten für das Spiel in Manchester - Die Strahlkraft der Citizens ist wohl größer, als die der Wölfe. 

VfL Wolfsburg gegen TSG 1899 Hoffenheim heute live bei Amazon Music

Online-Riese Amazon bietet seit der Saison 2017/18 seinen Kunden von Amazon Prime Music und Amazon Music Unlimited die Möglichkeit, alle Fußballspiele der 1. und 2. Bundesliga, des DFB-Pokals und der Champions League im Audio-Livestream über die Amazon Music-Apps zu verfolgen. Neben Musik wird es an jedem Spieltag eine Vorberichtserstattung und eine Halbzeitanalyse geben.

VfL Wolfsburg gegen TSG 1899 Hoffenheim heute live im TV und Live-Stream

Die Partie wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 14 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an.

Anstoß in der Volkswagen Arena ist um 15:30 Uhr. Der Kommentator des Spiels ist Holger Pfandt. Das Einzelspiel kannst Du auf Sky Sport Bundesliga 5 und Sky Sport Bundesliga 5 HD verfolgen. Die Konferenz läuft auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1.

Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen gibt es um 18 Uhr in der ARD-Sportschau. Durch die Sendung führt Moderatorin Jessy Wellmer. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video anbieten.

++++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Bundesliga-Partie VfL Wolfsburg gegen TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 8. Dezember/15:30 Uhr, in der Volkswagen Arena).

mab

Auch interessant

Kommentare