Fußball-Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: Remis zwischen Hoffenheim und Mainz

+
1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05

Sinsheim - Am 17. Spieltag empfängt die TSG 1899 Hoffenheim den 1.FSV Mainz 05. Alle Infos zur Partie findest Du im HEIDELBERG24-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

TSG 1899 Hoffenheim - 1.FSV Mainz 05 1:1 (1:1)

Anstoß: Sonntag, 23. Dezember, 18 Uhr in der Wirsol Rhein-Neckar Arena

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Posch , Vogt , B. Hübner - Brenet (73. Kaderabek) , Zuber (78. Nelson) , Demirbay , N. Schulz (59. Szalai) - Grillitsch - Belfodil , Grifo

1.FSV Mainz 05: Zentner - Brosinski , Bell , Niakhaté , Aaron - Kunde - Gbamin , Latza (74. Baku) - Boetius - Quaison - Mateta (68. Onisiwo)

Tore: 1:0 Demirbay (11.), 1:1 Mateta (16.)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

>>> Der Spielbericht 

Fotos vom Unentschieden zwischen Hoffenheim und Mainz 

Schluss in Sinsheim. 

92. Minute: Grifo schlenzt die Kugel an den Pfosten! 

90. Minute: Es gibt drei Minuten obendrauf. 

90. Minute: Mainz kommt nochmal nach vorne: Einen Schuss von Onisiwo kann Baumann festhalten. 

86. Minute: Auch eine weitere Ecke bringt nichts ein, Hoffenheim wirkt nun deutlich ausgelaugt.

83. Minute: Ecke für die Kraichgauer - ohne Ertrag. 

81. Minute: Hoffenheim baut nun etwas ab. Die entscheidenden Pässe sind zu ungenau.

78. Minute: Letzter Wechsel bei den Gastgebern: Nelson ersetzt Zuber. 

75. Minute: Zubers Schuss wird zur Ecke abgefälscht, die letztlich nichts einbringt. 

73. Minute: Kaderabek kommt für Brenet. 

71. Minute: Erster Angriff von den Gästen im zweiten Durchgang: Brosinski's Schuss geht deutlich am Tor vorbei. 

68. Minute: Erster Wechsel bei Mainz: Onisiwo kommt für Mateta.

66. Minute: Nächste Chance, diesmal für Demirbay - zu zentral. 

64. Minute: Guter Schuss von Grifo, knapp vorbei. 

59. Minute: Erster Wechsel bei der TSG: Szalai ersetzt Schulz.

57. Minute: Schuss von Brenet - zu zentral.

54. Minute: Vom Spiel gibt es derzeit nicht viel zu berichten, beide Teams lassen es nun deutlich ruhiger angehen. 

51. Minute: Passend vor Heiligabend singt die Mainzer Kurve den Weihnachts-Klassiker „Last Christmas".

48. Minute: Eine Flanke von Zuber findet keinen Abnehmer.

46. Minute: Weiter gehts. 

Pause in Sinsheim. Es ist von Beginn an ein munteres Spiel. Demirbay hat die Kraichgauer früh in Führung gebracht, Mateta konnte direkt mit dem Ausgleich antworten. In der Folge erspielt sich Hoffenheim zahlreiche Möglichkeiten, die Chancenverwertung bleibt aber ein leidiges Thema. Wir melden uns zur zweiten Halbzeit wieder. 

45. Minute: Es gibt drei Minuten obendrauf. 

44. Minute: Da fällt das Tor für Mainz - Mateta steht allerdings im Abseits. 

43. Minute: Es spielt nur die TSG. Fällt hier noch ein Treffer vor der Pause?

38. Minute: Nächste Ecke für die Kraichgauer, Belfodils Kopfball geht deutlich drüber.

36. Minute: Die Führung für die Kraichgauer ist mittlerweile überfällig - Mainz schwimmt. 

35. Minute: Ecke Hoffenheim, Hübners Kopfball geht an den Außenpfosten. 

33. Minute: Nächster überragender Angriff der TSG: Demirbay spielt einen doppelten Doppelpass mit Grillitsch, sein Schuss wird noch von einem Mainzer zur Ecke geklärt. 

30. Minute: Doppelchance für die Gäste: Erst klärt Baumann einen Kopfball von Quaison, den Nachschuss kann Latza nur ans Außennetz bringen. 

28. Minute: Klasse Schuss von Zuber! Ganz knapp drüber, schade.

27. Minute: Grifo foult Latza - Freistoß Mainz. 

21. Minute: Guter Schuss von Brenet, Zentner kann klären. Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr ein. 

19. Minute: Nächster Schussversuch der Mainzer - Baumann ist zur Stelle.

16. Minute: Der direkte Ausgleich! Nach einem Mainzer Freistoß kann Vogt nicht richtig klären, sodass der Ball direkt vor den Füßen von Mateta landet. Der Franzose macht es diesmal besser und lässt Baumann keine Chance. 

14. Minute: Mainz will direkt antworten - Mateta's Schuss geht knapp am TSG-Kasten vorbei. 

11. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE TSG! Zuber legt quer auf Demirbay, der sich im Strafraum klasse dreht und den Ball platziert ins rechte Eck schießt!

8. Minute: Erste Ecke für Mainz - Grifo kann klären. 

6. Minute: Zuber hat zum ersten Mal etwas Platz, kann den entscheidenden Pass aber nicht zu Brenet bringen. 

4. Minute: Erste Konterchance für die Gäste, den Schuss von Boetius fängt Baumann problemlos.

1. Minute: Die Partie läuft. Hoffenheim startet von links nach rechts.

+++ Der Platz ist aufgrund des vielen Regens extrem durchgeweicht - erschwerte Bedingungen. 

+++ TSG-Coach Julian Nagelsmann setzt auf folgende Elf: 

Die Gäste starten wie folgt: 

Schulz verlängert vorzeitig

Kurz vor Heiligabend hat sich die TSG Hoffenheim quasi selbst beschert. Aufgrund einer im Juli 2017 vereinbarten Option, können die Kraichgauer ihren Linksverteidiger Nico Schulz um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2021 an sich binden. 

„Die Entwicklung, die Nico bei uns vor allem in den vergangenen zwölf Monaten genommen hat, ist geradezu sensationell. Wir haben in ihm von Anfang an ein enormes Potenzial gesehen, aber dass er es so schnell, so eindrucksvoll und vor allem so konstant abgerufen hat, ist mehr als bemerkenswert“, sagt Alexander Rosen. Umso mehr freut es den Direktor Profifußball, „dass wir eine Klausel in die Vereinbarung aufgenommen haben, die es uns nun ermöglicht, einen international begehrten deutschen A-Nationalspieler ein weiteres Jahr vertraglich an die TSG zu binden“.

Vorbericht: Nagelsmann gibt Einblick in sein Trainer-Dasein

Nach zuletzt fünf Unentschieden in Folge will die TSG Hoffenheim das Kalenderjahr 2018 mit einem Heimsieg gegen Mainz 05 am Sonntag (23. Dezember, 18 Uhr) positiv abschließen. 

TSG-Coach Julian Nagelsmann blickt insgesamt zufrieden auf das sportlich erfolgreichste Jahr der Kraichgauer zurück: „Wir haben in diesem Jahr viel erreicht. Zudem haben wir international gute Auftritte hingelegt, auch wenn nicht immer die tollsten Ergebnisse dabei herausgekommen sind. Natürlich hätte ich gerne mehr Punkte geholt, aber mit einem Sieg gegen Mainz können wir die letzte Hinserie toppen". 

Beim kommenden Gegner sieht er in der Spielweise gewisse Parallelen zu seiner Mannschaft: „Sie haben eine ähnliche Philosophie wie wir, zumeist wurden die Partien erst in der Schlussphase entschieden. Die größte Stärke ist ihr Tempo, sie sind eine der schnellsten Mannschaften der Liga. Die vergangenen Spiele gegen Mainz waren stets sehr offen"

Auf der Pressekonferenz gibt der 31-Jährige auch Einblicke in seine tägliche Arbeit als Bundesliga-Trainer:„Man verdient zwar viel Geld, arbeitet aber auch extrem viel. In den internationalen Wochen bin ich von 7:30 Uhr bis 22 Uhr auf dem Trainingsgelände. Man bereitet sich auf den Gegner vor, führt Einzelgespräche und analysiert die Spiele. An den Wochenenden ist man in den internationalen Wochen auch an beiden Tagen beschäftigt."

Vogt wieder zurück - Pires steht vor Leihe 

Aufgrund der Belastungssteuerung werden Andrej Kramaric, Joelinton und Kasim Adams nicht im Kader stehen. Der zuletzt geschonte Kevin Vogt wird dagegen „wieder bei 100 Prozent sein und spielen", so Nagelsmann. Offensivspieler Felipe Pires, der noch kein Pflichtspiel für die Kraichgauer absolviert hat, ist aktuell zum Medizincheck beim brasilianischen Meister Palmeiras Sao Paulo. Er soll für ein Jahr ausgeliehen werden, gleichzeitig ist der Vertrag des 23-Jährigen vorzeitig bis 2021 verlängert worden. 

TSG 1899 Hoffenheim gegen 1.FSV Mainz 05 heute live bei Amazon Music

Online-Riese Amazon bietet seit der Saison 2017/18 seinen Kunden von Amazon Prime Music und Amazon Music Unlimited die Möglichkeit, alle Fußballspiele der 1. und 2. Bundesliga, des DFB-Pokals und der Champions League im Audio-Livestream über die Amazon Music-Apps zu verfolgen. Neben Musik wird es an jedem Spieltag eine Vorberichtserstattung und eine Halbzeitanalyse geben.

Übertragung: TSG 1899 Hoffenheim gegen 1.FSV Mainz 05 heute live im TV und Live-Stream

Die Partie wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an. Anstoß in der Wirsol Rhein-Neckar Arena ist um 18 Uhr. Martin Groß ist der Kommentator der Partie. Das Spiel kannst Du auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD verfolgen.

Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen gibt es um 21:45 Uhr in den dritten Programmen der ARD. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video anbieten.

TV-Guide 2018/19: So siehst Du ALLE Spiele der TSG 1899 Hoffenheim live im TV und im Live-Stream

Welche Partien laufen im Free-TV, welche im Pay-TV? HEIDELBERG24 hat für die neue Saison die wichtigsten Infos in Sachen TV-Berichtserstattung zusammengefasst. HIER geht's zum TV-Guide.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Bundesliga-Partie TSG 1899 Hoffenheim gegen 1.FSV Mainz 05 (Sonntag, 23. Dezember um 18 Uhr).

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare