Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: TSG verliert in Düsseldorf

+
Fortuna D¸sseldorf - 1899 Hoffenheim

Düsseldorf - Die TSG Hoffenheim gastiert am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf: Alle Infos zur Partie gibt es im HEIDELBERG24-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

Fortuna Düsseldorf - TSG 1899 Hoffenheim 2:1 (1:0) 

Fortuna Düsseldorf: Rensing - Ayhan (59. Bormuth) , Bodzek , Kaminski - J. Zimmer , Gießelmann - Sobottka , M. Zimmermann - Morales - Ducksch (79. Karaman), Hennings (67. Lukebakio)

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Nordtveit , Vogt , Posch (72. Reiss Nelson) - Kaderabek , Grillitsch , N. Schulz - Kramaric , Bittencourt (63. Zuber) - Joelinton (57. Belfodil) , Szalai

Tore: 1:0 Morales (45.), 1:1 Reiss Nelson (86.), 2:1 Lukebakio (88.)

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

+++

>>> Der Spielbericht

Fotos: Hoffenheim verliert in Düsseldorf

Schlusspfiff! Trotz zahlreicher Torchancen verliert die TSG Hoffenheim bei Fortuna Düsseldorf mit 1:2. 

94. Minute: Vogt bringt den Ball noch einmal in den Strafraum, Rensing ist aber zur Stelle und faustet die Kugel weg.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: 2:1 für Düsseldorf! Lukebakio schlägt Baumann.

87. Minute: Vogt stoppt Karaman im Strafraum - Schiri Stieler zeigt auf den Punkt. Elfmeter für Düsseldorf.

86. Minute: Toooor für die TSG! Fehlpass von Zimmer, Schulz sagt Danke und bedient Reiss Nelson, der flach ins Eck trifft - 1:1.

83. Minute: Gießelmann auf Lukebakio - Latte! Glück für die TSG.

80. Minute: Grillitsch packt wieder den Hammer aus - diesmal trifft der Österreicher die Latte. Die beste Chance im zweiten Durchgang.

79. Minute: Bei Düsseldorf ist der ehemalige Hoffenheimer Karaman für Ducksch eingewechselt worden.

77. Minute: Noch haben die eingewechselten Belfodil und Zuber nicht den erhofften Umschwung gebracht.

72. Minute: Posch geht, Reiss Nelson kommt und feiert sein TSG-Debüt.

71. Minute: Auch eine Ecke von Kramaric bringt nichts ein. 

70. Minute: Hoffenheim tut sich schwer, das Abwehrbollwerk des Aufsteigers zu knacken. Geduld ist gefragt...

67. Minute: Nächster Wechsel bei Fortuna: Hennings muss raus, Lukebakio ist neu im Spiel.

63. Minute: Zweiter Wechsel bei der TSG: Zuber kommt für Bittencourt.

60. Minute: Es gibt im zweiten Durchgang nicht mehr ganz so viele Strafraumszenen wie in der ersten Hälfte.

59. Minute: Auch Düsseldorf wechselt: Bormuth ersetzt den angeschlagenen Ayhan.

57. Minute: Nagelsmann wechselt: Für Joelinton kommt Neuzugang Belfodil.

55. Minute: Der folgende Freistoß wird gefährlich: Baumann pariert den Kopfball von Sobottka.

54. Minute: Kaderabek kommt gegen Gießelmann zu spät und sieht völlig zurecht Gelb.

52. Minute: Die Partie wird immer hitziger. Vogt und Morales geraten aneinander.

50. Minute: Kramaric sucht Szalai, findet aber den aufmerksamen Rensing. 

49. Minute: Gute Freistoßposition für die TSG kurz vor der Strafraumgrenze.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft, es gibt auf beiden Seiten keine Wechsel.

Pause in Düsseldorf! Das ist hier ein richtig unterhaltsames Bundesliga-Spiel. Die Hoffenheimer haben die deutlich besseren Chancen, das bisher einzige Tor haben aber die Hausherren gemacht. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder.

45+1. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. 

45. Minute: Tor für die Fortuna! Hennings spielt zu Zimmer, dessen Flanke perfekt auf Morales kommt. Baumann ist beim Kopfball des Mittelfeldspielers geschlagen - 1:0.

43. Minute: Ducksch hat da etwas zu viel Platz und kommt zum Abschluss - vorbei.

38. Minute: Rensing kann sich innerhalb von einer Minute gleich zweimal auszeichnen: Sowohl beim Direktschuss von Schulz als auch beim Kopfball von Kaderabek ist der Fortuna-Keeper nicht zu bezwingen.

37. Minute: Die Partie hat hier in den letzten zehn Minuten richtig an Fahrt aufgenommen. Fehlen eigentlich nur noch die Tore.

33. Minute: Das MUSS das 1:0 für die TSG sein! Joelinton spielt flach in den Strafraum, wo Kramaric eigentlich nur noch einschieben muss. Der Vize-Weltmeister trifft die Kugel aber überhaupt nicht.

31. Minute: Jetzt bietet sich mal für die TSG die Chance zum Kontern. Kramaric spielt den Gegenstoß zu schlampig zu Ende, der Schuss ist für Rensing kein Problem. Da muss der Kroate abspielen.

29. Minute: Was ein Schuss! Grillitsch zieht einfach mal ab, Rensing muss sich strecken und rettet zur Ecke. Diese bringt dann nichts ein.

28. Minute: Beste Chance der Partie: Ayhan wird nach einem Ducksch-Freistoß sträflich alleine gelassen, Baumann ist nach dem Kopfball des Verteidigers aber zur Stelle und hat den Ball.

24. Minute: Die TSG sucht die Lücke in der Fortuna-Defensive. Nach einer Flanke köpft Szalai über das Tor.

22. Minute: Hennings sieht nach einem Foul an Grillitsch die erste Gelbe Karte der Partie.

19. Minute: Ayhan muss behandelt werden, für den Fortuna-Verteidiger geht es aber weiter.

17. Minute: Die Fortuna lauert hier auf Konter, noch hat die TSG den Hausherren aber keine Freiräume gelassen.

16. Minute: Kramaric bedient Schulz, dessen Hereingabe aber direkt bei Rensing landet.

14. Minute: Hoffenheims Bittencourt muss in der Anfangsphase viel einstecken. Die Düsseldorfer gehen robust zu Werke.

9. Minute: Tolle Kombination der TSG, Joelinton kann die Flanke von Kaderabek aber nicht richtig verwerten . Abstoß.

8. Minute: Hoffenheim gibt in den ersten Minuten den Takt vor.

5. Minute: Schulz will auf der linken Seite den Turbo zünden, aber Zimmer luchst ihm den Ball ab.

1. Minute: Schiri Stieler pfeift die Partie an, die TSG spielt in Halbzeit eins von links nach rechts.

+++ Arsenal-Leihgabe Reiss Nelson steht heute erstmals im TSG-Kader. Der Engländer nimmt zunächst auf der Bank Platz.

+++ Ganz schön offensiv! Auf diese Elf setzt Julian Nagelsmann:

Nagelsmann gegen Funkel

Die Partie ist auch das Duell der Trainer-Generationen: Der jüngste Trainer trifft auf den ältesten - Julian Nagelsmann (31) trifft auf Friedhelm Funkel (64)!

Er hat unglaubliche Erfolge in seiner Karriere gefeiert. Ich freue mich, ihn jetzt mal persönlich am Spielfeldrand kennenzulernen“, sagt TSG-Coach Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor der Partie. Auch Friedhelm Funkel hat sich im Vorfeld über seinen Trainerkollegen geäußert.

Am Anfang war ich sehr skeptisch, dass ein 28-Jähriger einen Bundesligisten übernimmt", sagt der 64 Jahre alte Funkel am Donnerstag. „Aber er hat alle eines Besseren belehrt. Gleich nach Julians erster Pressekonferenz habe ich gesagt: Der weiß, wovon er spricht. Der Erfolg spricht für ihn.

Der Fortuna-Coach nimmt den Altersunterschied mit Humor: „Es spielen ja Gott sei Dank jeweils elf Spieler. Wenn wir beide gegeneinander spielen würden, hätte ich im Eins-gegen-eins keine Chance gegen Julian.“

TSG weiter mit Personalsorgen - Demirbay wieder im Training

Vor der ersten Englischen Woche der Saison hat die TSG Hoffenheim weiterhin Personalsorgen. Kasim Adams wird definitiv ausfallen, hinter Ermin Bicakcic und Kevin Akpoguma steht ein großes Fragezeichen. Kerem Demirbay ist zwar wieder ins Training eingestiegen, ein Einsatz gegen seinen Ex-Klub Düsseldorf kommt allerdings zu früh. „Wir haben Modelle entwickelt, um die Belastung zu steuern“, so Nagelsmann.

Fortuna Düsseldorf gegen TSG 1899 Hoffenheim heute live im TV und im Live-Stream

Das Spiel wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 15:15 Uhr auf Sky Bundesliga 1 und Sky Bundesliga 1 HD. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an. Um 15:30 Uhr wird die Partie angepfiffen und von Marcus Lindemann kommentiert. Das Einzelspiel läuft auf Sky Bundesliga 4 und Sky Bundesliga 4 HD. Die Konferenz kannst Du auf Sky Bundesliga 1 und Sky Bundesliga 1 HD verfolgen.

Die ersten Free-TV Zusammenfassungen gibt es dann ab 18 Uhr in der ARD-Sportschau zu sehen. Durch die Sendung führt Moderator Gerhard Delling. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video anbieten. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Bundesliga-Partie der TSG 1899 Hoffenheim bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf (Samstag, 15. September/15:30 Uhr, der Merkur Spiel-Arena).

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare