1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

TSG soll schon Wagner-Nachfolger im Visier haben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

1899 Hoffenheim - Werder Bremen
Anthony Ujah (r.) soll Nachfolger von Sandro Wagner werden. © picture alliance / dpa

Zuzenhausen – Die TSG Hoffenheim soll schon einen Nachfolger für den wechselwilligen Torjäger Sandro Wagner auserkoren haben. Dabei handelt es sich um einen ehemaligen Bundesliga-Stürmer:

Seit Donnerstag ist auch öffentlich bekannt: Sandro Wagner (29) will die TSG Hoffenheim verlassen und will zu seinem Jugendverein FC Bayern München zurückkehren! 

Das hat TSG-Coach Julian Nagelsmann (30) auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (Samstag, 18. November/15:30 Uhr) bestätigt. „Wir wissen das schon länger“, sagt Nagelsmann und fügt hinzu: „Wie bei jedem Spieler verkünden wir aber erst dann was, wenn es was zu verkünden gibt.“

Da der Wechsel wahrscheinlich schon im Winter vollzogen wird, stellt sich natürlich die Frage, wer Wagner im Kraichgau ersetzen wird. Laut einem Bericht der Sportbild soll offenbar Anthony Ujah (27) ein heißer Kandidat sein.

+++ Alle News zur TSG gibt es auf unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“

Der Nigerianer, der in der Bundesliga bereits für den FSV Mainz, den 1. FC Köln und Werder Bremen gespielt hat, befindet sich aktuell auf Vereinssuche. Seit Sommer 2016 spielt Ujah für den chinesischen Klub Liaoning FC, der als Tabellenletzter allerdings abgestiegen ist. Der 27-Jährige ist beim Gastspiel der TSG in Köln auf der Tribüne gesichtet worden. 

nwo

Auch interessant

Kommentare