WM-Qualifikation

TSG-Star Vargas sorgt für Skandal bei Länderspiel

+
Eduardo Vargas (l.) hat bislang 52 Länderspiele für Chile absolviert. (Archivfoto)

Montevideo – Bis jetzt ist das Länderspiel-Jahr für Eduardo Vargas gut gelaufen. Nun hat der TSG-Profi beim WM-Quali-Spiel zwischen Uruguay und Chile aber die Nerven verloren.

Da muss eine Menge Frust im Spiel gewesen sein...

Der chilenische Angreifer Eduardo Vargas, der seit Sommer 2015 in Hoffenheim spielt, hat bei der 0:3-Niederlage seiner Nationalmannschaft in Uruguay für Negativ-Schlagzeilen gesorgt.

Laut mehrerer chilenischen Zeitungen soll Vargas bei seiner Auswechslung in der 82. Minute den Fans den Mittelfinger gezeigt haben. 

Auch nach dem Spiel soll sich der Profi von der TSG Hoffenheim mit der gleichen Geste an die Fans gewendet haben. Gut möglich, dass der Stürmer für die nächsten Länderspiele gesperrt wird. 

Mit 1899 spielt der 25-Jährige am Sonntag, 22. November, bei Hertha BSC. Die Kraichgauer spielen bislang eine enttäuschende Bundesliga-Saison und stehen nach zwölf Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz.

nwo

Quelle: Mannheim24

Fotos: TSG gewinnt gegen Gladbach

Fotos: TSG gewinnt gegen Gladbach

Fotos vom Wiese-Comeback in der Kreisliga

Fotos vom Wiese-Comeback in der Kreisliga

Fotos vom TSG-Sieg gegen Bayern München

Fotos vom TSG-Sieg gegen Bayern München

Kommentare