Nach WM-Desaster 

Warum TSG-Coach Nagelsmann Bundestrainer Löw in Schutz nimmt

+
Julian Nagelsmann stärkt Joachim Löw den Rücken.

Zuzenhausen – Nach dem überraschenden Vorrunden-Aus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland erhält Bundestrainer Joachim Löw Unterstützung von TSG-Coach Julian Nagelsmann.

+++ Update, 3. Juli, 11:20 Uhr +++ Die Entscheidung über die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw ist offenbar gefallen. Laut der Bild-Zeitung wird Löw das DFB-Team auch künftig trainieren. Mehr Infos findest Du in unserem News-Ticker.

Auch mit einigen Tagen Abstand beschäftigt das frühe WM-Aus der deutschen Nationalmannschaft ganz Fußball-Deutschland.

Hoffenheims Chefcoach Julian Nagelsmann (30) hat sich nun vehement gegen einen Rücktritt von Bundestrainer Joachim Löw ausgesprochen. „Ich weiß nicht, warum es eine so große Diskussion darum gibt“, sagt der 30-Jährige am Montag nach dem ersten öffentlichen Training des Bundesligisten

Jogi Löw ist nicht allein in Russland ausgeschieden, sondern es passierte im Team - und alle Spieler werden jetzt auch nicht aufhören.“ Löw habe so viel für den deutschen Fußball getan. 

Fotos vom TSG-Trainingsauftakt 

Da muss man ihm auch mal zugestehen, dass das, was er anpackt, nicht immer Gold ist und auch mal in die Hosen gehen kann - wie die WM“, so Nagelsmann, der ab der Saison 2019/20 RB Leipzig trainieren wird. „Warum soll der Bundestrainer nach der ersten negativen Situation sofort das Handtuch werfen? Er hat so viele gute Sachen gemacht.

nwo/dpa

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare