Ex-Hoffenheim-Co

Neuer VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo wird am Dienstag offiziell vorgestellt

+
Pellegrino Matarazzo ist neuer Trainer des VfB Stuttgart.

Stuttgart – Nachdem Pellegrino Matarazzo neuer Trainer des VfB Stuttgart ist, wird es am Dienstag (7. Januar) offiziell vorgestellt. Die Details zum Terminplan des VfB:

  • Pellegrino Matarazzo neuer Trainer des VfB Stuttgart.
  • Matarazzo wird Nachfolger von Tim Walter.
  • In den vergangenen Jahren hat er als Co-Trainer der TSG Hoffenheim gearbeitet.

Update vom 3. Januar: Der VfB Stuttgart wird am Dienstag (7. Januar) um 14 Uhr seinen neuen Trainer Pellegrino Matarazzo auf einer Pressekonferenz vorstellen. Am Montag beginnt der Tabellen-Dritte der 2. Bundesliga mit Leistungstests die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Am 10. Januar reist der VfB ins Trainingslager nach Marbella, wo aktuell auch Matarazzos Ex-Klub Hoffenheim weilt.

Sportministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat dem VfB Stuttgart empfohlen, sich in Sachen Nachwuchsförderung an der TSG Hoffenheim zur orientieren.

VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo wird Walter-Nachfolger

Erstmeldung vom 30. Dezember: Die Trainersuche beim VfB Stuttgart ist beendet. Wie der Zweitligist am Montag bestätigt, wird Pellegrino Matarazzo neuer VfB-Trainer und somit Nachfolger von Tim Walter, der vor einer Woche beurlaubt worden ist. Matarazzo hat in den vergangenen beiden Jahren als Co-Trainer für die TSG Hoffenheim gearbeitet. In Stuttgart erhält der 42-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2021.

VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo neuer VfB-Trainer

Ich freue mich sehr auf die Aufgabe beim VfB Stuttgart. Wir stehen gemeinsam vor Herausforderungen, die wir mit viel Optimismus und mit einer großen Vorfreude angehen werden. Ich danke Thomas Hitzlsperger und Sven Mislintat für das Vertrauen in meine Person“, sagt Matarazzo, der sich zugleich auch bei seinem ehemaligen Arbeitgeber bedankt. „Ebenso möchte ich mich bei der TSG 1899 Hoffenheim bedanken. Ich durfte dort wichtige Erfahrungen sammeln und viele interessante Menschen kennenlernen. Und die Verantwortlichen haben mir jetzt den Wechsel zum VfB ermöglicht.

Seine Trainerkarriere hat Pellegrino Matarazzo im Nachwuchsbereich des 1. FC Nürnberg begonnen. Seit 2017 ist Matarazzo für die TSG Hoffenheim tätig gewesen - zunächst als U17-Trainer und ab Januar 2018 als Co-Trainer der ersten Mannschaft.

Neuer Trainer beim VfB Stuttgart: Matarazzo kommt aus Hoffenheim

Hoffenheim will den Abgang von Matarazzo zum VfB „intern auffangen“ - wie Direktor Profifußball Alexander Rosen bestätigt. „Rino hat in den vergangenen Jahren sowohl in unserer Akademie als auch im Trainerstab unserer Lizenzspielermannschaft sehr gute Arbeit geleistet. Der Möglichkeit, nun ein Profiteam als Chef-Trainer hauptverantwortlich zu übernehmen, wollten wir nicht im Weg stehen. Wir freuen uns alle mit ihm“, so Rosen.

Der VfB Stuttgart kämpft aktuell um den Wiederaufstieg in die Bundesliga und steht nach 18 Spieltagen punktgleich mit dem zweitplatzierten Hamburger SV auf Relegationsplatz drei.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare