1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

TSG Hoffenheim verliert gegen Leipzig – WM-Aus für Prömel bestätigt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die TSG Hoffenheim kann den Negativtrend nicht stoppen. Am Samstag verliert die TSG gegen RB Leipzig. Zudem verletzt sich Grischa Prömel schwer:

Mittelfeldspieler Grischa Prömel von der TSG 1899 Hoffenheim hat sich bei der 1:3-Heimniederlage am Samstag gegen RB Leipzig schwer verletzt. Der 27-Jährige zieht sich eine Knöchelfraktur zu. Das teilt Trainer André Breitenreiter nach dem 1:3 der Kraichgauer am Samstag in der Fußball-Bundesliga mit. „Für uns ist das ein sehr trauriger Tag. Der Verdacht hat sich bestätigt“, sagt er.

TSG Hoffenheim verliert gegen Leipzig – WM-Kandidat Prömel schwer verletzt

Prömel, der auf der vorläufigen Liste an Spielern steht, die Bundestrainer Flick letztlich für sein Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Katar nominieren kann, musste nach nicht einmal einer Viertelstunde vom Platz getragen werden.

Prömel selbst zeigte nach einem unglücklichen Zweikampf mit einer Gestik an, dass etwas gerissen oder gebrochen ist, bevor sein rechtes Sprunggelenk verbunden wurde. Auch sportlich lief es für die TSG alles andere als gut. Christopher Nkunku (17./57.) und Dani Olmo (69.) schießen RB Leipzig zum Sieg. Georginio Rutter (50.) kann für Hoffenheim zwischenzeitlich ausgleichen. (nwo/dpa)

Auch interessant

Kommentare