TSG setzt Sieglos-Serie fort

Schreuder trotz Hoffenheim-Pleite gegen Gladbach „sehr stolz auf die Jungs"

+
Hoffenheim-Trainer Alfred Schreuder ist mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden gewesen. 

Sinsheim – Am 6. Bundesliga-Spieltag kassiert die TSG 1899 Hoffenheim eine bittere Heimniederlage gegen Borussia Mönchengladbach. Die Stimmen zum Spiel: 

Alfred Schreuder ist trotz der 0:3-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach mit der gezeigten Leistung seiner Mannschaft zufrieden gewesen: „Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Das hört sich sehr komisch an, aber es war genau die Art und Weise, wie wir spielen wollen. Wir haben uns sehr viele Chancen herausgespielt, aber diese nur nicht genutzt", resümiert der Hoffenheim-Trainer. 

Nicht ganz so positiv sieht es Benjamin Hübner„Es ist ein enttäuschendes Gefühl. Wir hatten unsere Chancen, stehen aber am Ende mit null Punkten da", hadert der Innenverteidiger. „Uns haben ein paar Spieler gefehlt, aber das ist keine Ausrede." 

Übrigens: TSG Hoffenheim gastiert beim FC Bayern München live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker.

Schreuder trotz Hoffenheim-Pleite gegen Gladbach „sehr stolz auf die Jungs"

Zwar haben sich die Kraichgauer im Vergleich zum letzten Heimspiel gegen Freiburg deutlich mehr Gelegenheiten erspielen können, die Tore blieben jedoch bereits zum vierten Mal in der noch jungen Saison aus. 

Fotos von der TSG-Niederlage gegen Gladbach

„Du musst ruhig bleiben, genauso weiter machen, auch wenn du noch nicht so viel Erfolg damit hattest", meint Oliver Baumann nach Abpfiff. „Im Moment fehlt uns das Glück, aber auch die Selbstverständlichkeit, die Tore zu machen. Aber wir müssen weiter Vertrauen haben in das, war wir machen. Ich bin nach wie vor davon überzeugt“, so der TSG-Keeper abschließend. 

Hoffenheim setzt Sieglos-Serie fort – und bleibt erneut ohne Treffer!

Die TSG Hoffenheim verliert das zweite Heimspiel in Folge, ist nun seit vier Partien sieglos und hat bereits zum vierten Mal in der noch jungen Saison keinen eigenen Treffer erzielt. Gegen Borussia Mönchengladbach kassieren die Kraichgauer eine 0:3 (0:1)-Niederlage

Hoffenheim-Trainer Alfred Schreuder nimmt im Vergleich zum Remis in Wolfsburg zwei Änderungen an seiner Startelf vor: Kevin Akpoguma und Christoph Baumgartner ersetzen Kevin Vogt und Ishak Belfodil

Gladbach geht gegen Hoffenheim kurz vor der Pause in Führung

Die Kraichgauer setzen Gladbach früh unter Druck und haben in der Anfangsphase gute Chancen: Erst scheitert Stefan Posch (5.) mit einem Weitschuss an Jann Sommer, acht Minuten später setzt Christoph Baumgartner (13.) eine Kaderabek-Flanke knapp drüber. 

In der Folge leisten sich beide Teams viele Fehlpässe im Mittelfeld, vor allem im letzten Drittel fehlt die Präzision. Kurz vor der Pause geht die Fohlenelf dann überraschend in Führung: Stefan Lainer schickt Marcus Thuram auf der rechten Seite, der sieht Allasane Plea im Strafraum - 0:1. 

Hoffenheim ohne Glück, Gladbach in der Schlussphase eiskalt 

Nach dem Seitenwechsel ist Hoffenheim deutlich druckvoller: Ihlas Bebou (49.) und Pavel Kaderabek (57.) können die Kugel kurz nach der Pause aber nicht über die Linie drücken. Gladbach wird nach einer guten Stunde stärker - und kann prompt erhöhen: Robert  Skov verliert den Ball im Spielaufbau, Thuram (65.) bekommt zu viel Platz und zieht ins kurze Eck ab. In der Schlussphase macht Florian Neuhaus (83.) den Deckel drauf und trifft zum 0:3-Endstand aus TSG-Sicht.

TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 0:3 (0:1)

Spielbeginn

Samstag, 28. September um 15:30 Uhr in der PreZero-Arena

TSG 1899 Hoffenheim

Baumann - Posch (68. Locadia), Akpoguma, Hübner, Skov - Grillitsch, Rudy, Geiger (79. Rupp), Kaderabek, Baumgartner (51. Adamyan) - Bebou

Borussia Mönchengladbach

Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Zakaria, Benes, Neuhaus (86. Raffael), Embolo - Thuram (77. Herrmann), Plea

Tore

0:1 Plea (43.), 0:2 Thuram (65.), 0:3 Neuhaus (83.)

Schiedsrichter

Harm Osmers (Bremen)

Aktualisieren

TSG Hoffenheim verliert gegen Borussia Mönchengladbach – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! 

86. Minute: Raffael ersetzt Neuhaus.

83. Minute: 0:3! Plea steckt durch auf Neuhaus, der vor Baumann eiskalt bleibt. 

81. Minute: Schiri Osmers schaut sich die Szene noch einmal an und revidiert seine Entscheidung. Grillitsch hat zuvor den Ball gespielt. 

80. Minute: Grillitsch foult Neuhaus - es gibt Elfmeter für Gladbach. 

77. Minute: Thuram geht, Herrmann kommt.

73. Minute: Fast die Vorentscheidung: Neuhaus steht allein vor Baumann, scheitert letztlich aber am TSG-Keeper. 

68. Minute: Zweiter Wechsel bei Hoffenheim: Locadia ersetzt Posch. 

65. Minute: 0:2! Undankbarer Ball von Baumann auf Skov, der die Kugel verliert. Thuram läuft aufs Tor zu, hat viel Freiraum und trifft ins kurze Eck.  

60. Minute: Gelbe Karte für Rudy nach einem taktischen Foul an Embolo. 

57. Minute: Skovs Flanke landet bei Kaderabek, dessen Kopfball jedoch übers Tor geht. 

53. Minute: Gute Chance für die Borussia! Eine Ecke setzt Embolo per Kopf knapp am Tor vorbei. 

51. Minute: Erster Wechsel bei der TSG: Adamyan ersetzt Baumgartner. 

49. Minute: Einen Schuss von Bebou kann Sommer festhalten. 

48. Minute: Beide können weitermachen. 

46. Minute: Baumgartner und Ginter prallen mit den Köpfen zusammen - die Partie ist derzeit unterbrochen. 

46. Minute: Weiter gehts! 

TSG Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach: 0:1 nach der 1. Halbzeit

Pause in Sinsheim. Hoffenheim ist die aktivere Mannschaft und hat die besseren Chancen. Letztlich fehlt aber bei beiden Teams die nötige Präzision im letzten Drittel. Kurz vor der Halbzeit ist Gladbach dann überraschend durch Plea in Führung gegangen. Wir melden uns gleich zurück. 

43. Minute: Gladbach führt! Lainer schickt Thuram auf der rechten Seite, der sieht Plea im Strafraum - 0:1. 

38. Minute: Umschaltspiel Hoffenheim: Bebou sieht Geiger, dessen Schuss im letzten Moment von Ginter zur Ecke abgewehrt wird. 

37. Minute: Im letzten Drittel fehlt beiden Teams derzeit die Präzision. 

33. Minute: Eine Gladbacher Ecke kann Hoffenheim über Umwege klären. 

28. Minute: Großchance für die Fohlenelf: Akpoguma verliert Neuhaus aus den Augen, dessen Schuss geht dann aus kurzer Distanz ans Außennetz.

23. Minute: Konterchance für die Kraichgauer, Rudy zieht aber zu hektisch ab sodass Sommer die Kugel fangen kann - da war mehr drin. 

20. Minute: Kopfball von Thuram, keine Probleme für Baumann. 

17. Minute: Die Gäste finden noch nicht ins Spiel und verursachen viele Fehlpässe im Mittelfeld. 

13. Minute: Gute Flanke von Kaderabek, die Baumgartner Volley nimmt! Knapp drüber. 

9. Minute: Nun auch der erste Abschluss der Borussia durch Plea - knapp vorbei. 

7. Minute: Lainer foult Baumgartner und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie. 

5. Minute: Erste gute Chance für Hoffenheim! Skov setzt sich auf links stark durch und legt ab auf Posch. Dessen Schuss kann Sommer nicht richtig festhalten, sodass der Nachsetzer von Baumgartner knapp übers Tor geht. 

1. Minute: Los gehts. 

Gladbach zu Gast bei der TSG Hoffenheim – Aufstellungen 

Im Vergleich zum Unentschieden in Wolfsburg gibt es zwei Änderungen in der TSG-Startelf: Christoph Baumgartner ersetzt Ishak Belfodil,  Kevin Akpoguma spielt für Kevin Vogt.

Aufstellung TSG Hoffenheim: Baumann - Posch, Akpoguma, Hübner, Skov - Grillitsch, Rudy, Geiger, Kaderabek, Baumgartner - Bebou

Aufstellung Borussia Mönchengladbach: Baumann - Posch, Akpoguma, Hübner, Skov - Grillitsch, Rudy, Geiger, Kaderabek, Baumgartner - Bebou

Gladbach gastiert bei Hoffenheim – Vorbericht

Fünf Punkte aus fünf Spielen: Der Start von Alfred Schreuder bei der TSG Hoffenheim ist noch kein glorreicher gewesen - und das Programm wird nicht leichter: Am kommenden Samstag gastiert Borussia Mönchengladbach in der PreZero Arena.„Sie haben einen neuen Trainer und eine neue Spielidee. Du siehst die Qualität von den Jungs, vorne haben sie viel Power", warnt TSG-Coach Alfred Schreuder vor allem vor Gladbachs Offensiv-Dreizack, bestehend aus Alassane Plea, Breel Embolo und Marcus Thuram. Auf welche Spieler der Niederländer gegen Gladbach verzichten muss, kannst Du in unserem Vorbericht nachlesen.

TSG Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach HEUTE LIVE im TV 

Das Bundesliga-Spiel der TSG Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Das Einzelspiel kannst Du auf Sky Sport Bundesliga 4 und Sky Sport Bundesliga 4 HD schauen, Kommentator ist Hansi Küpper. Die Bundesliga-Konferenz läuft auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD.

TSG Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach HEUTE im Live-Stream

Einen kostenlosen Live-Stream zur Partie Hoffenheim gegen Gladbach wird es nicht geben. Sky-Kunden können das Spiel über die App „Sky-Go“ imLive-Stream verfolgen. 

Den Spiel- und den Nachbericht sowie die Fotos findest Du kurz nach Abpfiff auf unserer Hoffenheim-Übersichtsseite. Auch mit unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ bleibst Du immer auf dem Laufenden.

Hoffenheim – Gladbach: Wer ist der Schiedsrichter? 

Geleitet wird die Partie Hoffenheim gegen Gladbach von Schiedsrichter Harm Osmers. Unterstützt wird er dabei von seinen Assistenten Thomas Gorniak und Robert Kempter. Vierter Offizieller ist Tobias Reichel. 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Bundesliga-Partie TSG Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 28. September/15:30 Uhr).

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare