Bundesliga-Auftakt

Spielt TSG-Rekordtransfer Samassekou bereits gegen Frankfurt? Das sagt Alfred Schreuder! 

+
Alfred Schreuder gibt am Sonntag (18. August) sein Debüt als Bundesliga-Trainer.

Die TSG Hoffenheim gastiert zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2019/20 bei Eintracht Frankfurt. Auf der Pressekonferenz verrät Alfred Schreuder, ob Rekordtransfer Diadie Samassekou am Sonntag bereits im Kader stehen wird: 

  • Am 1. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison gastiert die TSG Hoffenheim bei Eintracht Frankfurt.
  • Gleichzeitig gibt Alfred Schreuder sein Debüt als Bundesliga-Trainer.
  • Auf der Pressekonferenz hat sich der 47-Jährige unter anderem zu Rekordtransfer Diadie Samassekou geäußert.

Am kommenden Sonntag (18. August) startet die TSG Hoffenheim mit einem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt in die neue Saison. Gleichzeitig feiert Alfred Schreuder sein Debüt als Cheftrainer in der Bundesliga:„Das ist schon sehr besonders für mich", steht dem 47-Jährigen die Vorfreude auf der Pressekonferenz in Zuzenhausen ins Gesicht geschrieben.

TSG Hoffenheim gastiert bei Eintracht Frankfurt: Debüt für Alfred Schreuder

Während Ex-Coach Julian Nagelsmann im vergangenen Jahr die Meisterschaft als Saisonziel ausgegeben hat, möchte sich Schreuder auch zwei Tage vor dem Auftakt mit einer Formulierung zurückhalten: „Ich glaube, dass es keinen Sinn hat diese Sachen zu sagen", erklärt der Niederländer und verweist dabei auf den Verlust zahlreicher Leistungsträger im Sommer: „Meine Aufgabe hier ist es, neue Spieler zu entwickeln und nicht zu sagen, auf welchem Platz wir am Ende stehen."

Durch die Europa-League-Qualifikation ist Eintracht Frankfurt bereits im Spielrhythmus. Schreuder, der den jüngsten 1:0-Erfolg gegen Vaduz am vergangenen Donnerstag (15. August) gemeinsam mit seinem Bruder im Stadion verfolgt hat, erwartet „einen guten Gegner, der sehr organisiert ist und gut Fußball spielt. Sie werden sehr flexibel sein."

Spielt Hoffenheim-Rekordtransfer Samassekou gegen Frankfurt? Das sagt Alfred Schreuder

Sicher nicht dabei sein werden Andrej Kramaric und der aus der Vorsaison gesperrte Christoph Baumgartner. Zudem ist der Einsatz von Florian Grillitsch fraglich. Ob TSG-Rekordtransfer Diadie Samassekou am Sonntag (18. August/15:30 Uhr, live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) gegen Frankfurt bereits im Kader stehen wird, lässt Schreuder noch offen: „Wir schauen ihn uns morgen beim Training an und entscheiden danach erst."

Gute Nachrichten gibt es indes bei Ishak Belfodil und Leonardo Bittencourt. Beide haben unter der Woche wieder mittrainiert und werden eine Option sein. Mit welcher Startelf die TSG Hoffenheim gegen Frankfurt spielen könnte, erfährst du hier

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare