Holland-Knipser

Szalai-Nachfolger gefunden! Das ist der neue Hoffenheim-Stürmer

+
Jürgen Locadia (r.) wechselt zur TSG Hoffenheim.

Hoffenheim – Die TSG Hoffenheim ist bei ihrer Stürmer-Suche fündig geworden! Der Bundesligist leiht Premier-League-Stürmer Jürgen Locadia für ein Jahr aus.

  • Nach den Abgängen von Joelinton und Adam Szalai verpflichtet die TSG Hoffenheim einen neuen Stürmer.
  • Jürgen Locadia kommt auf Leihbasis von Brighton & Hove Albion.
  • Der Niederländer hat zuvor bei PSV Eindhoven überzeugt.

Update vom 29. August - 14:30 Uhr: Die TSG Hoffenheim hat die Verpflichtung von Jürgen Locadia nun auch offiziell bestätigt. Der 25-jährige Stürmer kommt für eine Saison auf Leihbasis vom Premier-League-Klub Brighton & Hove Albion. Womöglich wird Locadia bereits am Samstag zum Einsatz kommen. Dann ist die TSG Hoffenheim zu Gast bei Bayer 04 Leverkusen (live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker)

Jürgen ist ein physisch starker Stürmer mit einer enormen Präsenz vor dem gegnerischen Tor. Er verfügt über einem hervorragenden Abschluss – sowohl mit dem rechten als auch mit dem linken Fuß“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball der TSG. Nach dem Rekordtransfer von Joelinton zu Newcastle United habe die TSG „einen weiteren Stürmer gesucht, der Gegenspieler binden und in der Box für Gefahr sorgen kann“, erklärt Rosen. „Jürgen ist ein Typ, der die entsprechenden Voraussetzungen dafür mitbringt.

TSG Hoffenheim holt Jürgen Locadia

Hoffenheim-Trainer Alfred Schreuder kennt Locadia bereits aus dessen Zeit beim PSV Eindhoven. Dort hat der Stürmer vor seinem Wechsel auf die Insel zunächst in der Jugend und dann auch im Erstliga-Team des niederländischen Spitzenklubs gespielt. „Er fiel dort schnell durch seine Torgefährlichkeit auf und gehörte auch zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft in den Niederlanden“, sagt Schreuder.

Für PSV trifft Locadia zwischen Sommer 2012 und Januar 2018 in 176 Pflichtspielen 62 Mal und gibt zudem 39 Vorlagen. In England kommt er in den vergangenen eineinhalb Jahren bei Brighton & Hove Albion, wo er zusammen mit dem ehemaligen Hoffenheimer Pascal Groß spielte, auf 43 Einsätze (6 Tore und 2 Vorlagen).  „Dort wurde er häufiger im Mittelfeld eingesetzt – das ist aus unserer Sicht aber nicht die Position, auf der er seine Qualitäten vollends zur Geltung bringen kann“, sagt Rosen.

TSG Hoffenheim: Jürgen Locadia beim Medizincheck - Dolberg kommt nicht

Update vom 29. August - 11:45 Uhr: Jetzt könnte es doch ganz schnell gehen! Wie Hoffenheim-Trainer Alfred Schreuder auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen bestätigt, könnte der neue Stürmer bereits am Donnerstag vorgestellt werden. „Es kann sein, dass wir noch aktiv werden. Mal schauen, was heute noch passiert“, so Schreuder.

Hoffenheim-Pressesprecher Holger Kliem ergänzt: „Wir haben einen Stürmer hier, der aktuell beim Medizincheck ist.“ Ob es sich tatsächlich um Jürgen Locadia von Brighton & Hove Albion handelt, lassen die TSG-Verantwortlichen noch offen. Der zuletzt ebenfalls von der TSG umworbene Kasper Dolberg wechselt indes zum französischen Klub OGC Nizza.

TSG Hoffenheim: Wird Locadia der Szalai-Nachfolger

Wird die TSG Hoffenheim noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv? Wenige Tage bevor das Transferfenster schließt, gibt es das Gerücht, wonach Hoffenheim Interesse an Jürgen Locadia von Brighton & Hove Albion hat. Das berichtet das „Algemeen Dagblad“. Der niederländische Stürmer hat sich in der Premier League noch nicht durchsetzen können und könnte zunächst auf Leihbasis zur TSG wechseln.

TSG Hoffenheim interessiert an Jürgen Locadia

Erst am Dienstag hat Hoffenheim bekanntgegeben, dass Adam Szalai zum FSV Mainz 05 wechselt. Zudem ist Leonardo Bittencourt an Werder Bremen ausgeliehen worden und hat böse gegen seinen ehemaligen Verein gestichelt. Hier gibt es alles Transfer-News in der Übersicht.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare