Ex-Torwart

Tim Wiese bei Schlag den Star: „The Machine“ kämpft um Mega-Summe – „Ich werde...“

Köln - Tim Wiese nimmt am Samstag um 20:15 Uhr an der ProSieben-Show „Schlag den Star“ teil. Wer sein Gegner ist und um welche hohe Gewinnsumme es geht:

Hey Coach, nimm dich in Acht vor der Maschine“, kündigt Tim Wiese (38) auf Facebook an. Steigt der ehemalige Fußballer etwa zurück in den Wrestling-Ring? Nicht ganz. Tim „The Machine“ Wiese nimmt am 24. Oktober um 20:15 Uhr an der ProSieben-Show „Schlag den Star“ teil* - wie HEIDELBERG24* berichtet. Sein Gegner dort ist Football-Experte Patrick Esume, der durch die NFL-Übertragungen besser bekannt als „Coach Esume“ ist.

NameTim Wiese
Geboren17. Dezember 1981 (Alter 38 Jahre)
GeburtsortBergisch Gladbach
Letzter Verein als Fußball-ProfiTSG Hoffenheim
PositionTorwart

Tim Wiese bei „Schlag den Star“ (ProSieben): Gewinnt er gegen Coach Esume?

Ach, der Tim Wiese … fleischige Arme, gezupfte Augenbrauen und zu enge Jacken werden ihm an diesem Abend leider nicht helfen!“, stichelt Esume vor dem Duell gegen den früheren Torhüter, der unter anderem für den SV Werder Bremen und die TSG Hoffenheim* gespielt hat. „Seit wann ist der Coach besser als der Spieler? Ich werde so schnell mit dir fertig sein, dass du weder Wechselklamotten noch Dusche brauchst!“, entgegnet Wiese.

Tim Wiese nimmt an der ProSieben-Show „Schlag den Star“ teil.

Esume und Wiese werden sich in bis zu 15 Runden duellieren. Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Von 2006 bis 2015 ist die Sendung, die damals den Titel „Schlag den Raab“ trug, vor allem von ihrem Erfinder Stefan Raab geprägt worden. Nachdem sich Raab in die TV-Rente verabschiedet hat, haben auch zahlreiche Sportler wie zum Beispiel Jens Lehmann an dem Format teilgenommen.

Tim Wiese bei „Schlag den Star“: Ex-Hoffenheim-Torhüter macht bei ProSieben-Show mit

Tim Wiese hat in den vergangenen Jahren immer wieder für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Nach mehreren erfolgreichen Jahren ist er 2012 vom SV Werder Bremen zur TSG Hoffenheim gewechselt. Bei den Kraichgauern hat der damalige Nationaltorhüter allerdings überhaupt nicht Fuß fassen können.

Bereits im Januar 2013 hat er zum letzten Mal das Trikot der TSG getragen. Sein gut dotierter Vertrag in Hoffenheim ist dennoch bis zum 30. Juni 2016 gelaufen.

Tim Wiese tritt bei „Schlag den Star“ gegen Coach Esume an

Der Hoffenheim-Vertrag war der beste Deal meines Lebens. Elf Spiele und drei Jahre bezahlten Urlaub. Wer wünscht sich so eine Zeit nicht? Das ist wie ein Lotto-Jackpot“, hat der polarisierende Torhüter damals der Bild-Zeitung gesagt. Anschließend hat er versucht, sich als „The Machine“ im Wrestling einen Namen zu machen, doch auch dieses Vorhaben ist nicht von langer Dauer.

Bereits 2017 hat Tim Wiese an einer ProSieben-Show teilgenommen. Damals hat er gemeinsam mit Michael van Gerwen die Promi-Darts-WM gewonnen. Mal schauen, wie sich Wiese am 24. Oktober schlägt. (nwo) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare