1899 Hoffenheim im Pech

Leisten-OP bei Geiger! Verletztenliste der TSG immer länger

+
Dennis Geiger ist an der Leiste operiert worden.

Zuzenhausen – Das Verletzungspech bleibt der TSG 1899 Hoffenheim treu! Wie nun bekannt ist, ist Mittelfeld-Talent Dennis Geiger operiert worden.

Dennis Geiger fällt auf unbestimmte Zeit aus! Wie die TSG 1899 Hoffenheim mitteilt, hat sich der Mittelfeldspieler am Freitag in Berlin an der linken Leiste operieren lassen.

Dabei hat sich der U21-Nationalspieler nach einer längeren Verletzungspause erst wieder zurückgekämpft und zum Rückrunden-Auftakt gegen den FC Bayern München sein Comeback nach zehnmonatiger Pause gefeiert. Seit Mitte Februar fehlt Geiger erneut aufgrund von Adduktorenbeschwerden und kommt in dieser Saison lediglich auf vier Bundesligaeinsätze.

Demirbay und Amiri verletzen sich gegen Eintracht Frankfurt

Bei der späten 2:3-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt hat Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann, der sich nach dem Spiel über Eintracht-Kapitän Makoto Hasebe gerärgert hat, bereits auf Ermin Bicakcic, Kevin Vogt, Benjamin Hübner, Leonardo Bittencourt und Lukas Rupp verzichten müssen.

Zudem sind Kerem Demirbay (Schlag auf die Wade) und Nadiem Amiri (Schlag auf den hinteren Oberschenkel) gegen Frankfurt verletzungsbedingt ausgewechselt worden. Am kommenden Spieltag empfängt die TSG Hoffenheim in der PreZero-Arena den 1. FC Nürnberg

Mehr zur TSG:

Transfer-Ticker: Das sagt Rosen zu den Joelinton-Gerüchten

Der Spielplan der TSG 1899 Hoffenheim

Fotos von der bitteren TSG-Niederlage in Frankfurt 

nwo/SID

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare