Vierter Neuzugang?

TSG interessiert an nächstem Werder-Stürmer

+
Laufen Max Kruse (r.) und Ishak Belfodil bald gemeinsam für die TSG Hoffenheim auf?

Zuzenhausen/Bremen - Nach Ishak Belfodil soll die TSG Hoffenheim den nächsten Angreifer vom SV Werder Bremen im Visier haben. Die Kraichgauer müssten dafür jedoch tief in die Tasche greifen:

Schnappt sich die TSG Hoffenheim den nächsten Werder-Stürmer?

Nach den Abgängen von Mark Uth zu Schalke 04 und Serge Gnabry, der nach seiner Leihe zum FC Bayern München zurückkehrt, ist die TSG Hoffenheim weiterhin auf der Suche nach einem neuen Angreifer. 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG +++

Laut 'Bild' soll der Max Kruse vom SV Werder Bremen heißen. Die Kraichgauer sind angeblich bereit für den 30-jährigen eine Ablösesumme von rund 15 Millionen Euro zu bezahlen. Des Weiteren soll der ehemalige Nationalspieler ein festes Jahreseinkommen von 3,5 Millionen Euro erhalten. 

Champions-League als Wechselgrund?

Zuletzt kursierten hartnäckige Gerüchte, dass der Angreifer nach zwei starken Spielzeiten bei Werder wieder die Ambition hegt, Champions League zu spielen. Der Stürmer soll sich jedoch selbst noch unsicher über seine Zukunft sein.

„Max pflegt einen sehr respektvollen Umgang mit Werder. Deshalb möchten und werden wir nichts kommentieren", äußerte sich sein Berater. 

Was dagegen spricht: 

Mit Ishak Belfodil hat der Champions-League-Teilnehmer für die kommende Saison bereits einen Mittelstürmer auf Kruse's Position verpflichtet. Fraglich ist auch, ob der ehemalige Nationalspieler ins Anforderungsprofil von TSG-Coach Julian Nagelsmann passt, der eher junge, schnelle Spieler mit Entwicklungspotenzial bevorzugt. 

mab 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare