Hoffe feiert Jubiläum 

TSG-Mäzen Dietmar Hopp blickt auf 10 Jahre Bundesliga zurück

+
Dietmar Hopp blickt auf zehn Jahre Bundesliga zurück.

Zuzenhausen – Anlässlich des zehnjährigen Bundesliga-Jubiläums der TSG Hoffenheim blickt Mäzen Dietmar Hopp (78) zurück.

Am 16. August 2008 hat die TSG 1899 Hoffenheim ihr erste Spiel in der Fußball-Bundesliga absolviert. Fast zehn Jahre später haben sich die Kraichgauer erstmals direkt für die Champions League qualifiziert.

In einem Interview auf der TSG-Homepage blickt Mehrheitseigner Dietmar Hopp auf die vergangenen zehn Jahre zurück. „Es ist atemberaubend, wie schnell die Zeit vergangen ist und wie ereignisreich diese Jahre für die TSG waren“, sagt der 78-Jährige. Zu den Lieblingsspielern von Hopp zählt Sejad Salihovic, der von 2006 bis 2015 für die TSG gespielt hat. 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG

Er ist ein unheimlich sympathischer Mensch, der ein schussgewaltiger Spieler war und spektakuläre Freistoßtore schießen konnte. Er war und ist immer noch ein Liebling der TSG-Fans“, erklärt Hopp und fügt hinzu: „Das hat man gesehen, als er vor ein paar Wochen mit dem HSV gegen uns gespielt hat. Er wurde bei seiner Einwechslung von unseren Anhängern gefeiert und nicht ausgepfiffen, wie das bei anderen Klubs möglicherweise üblich ist. Er hat sich bei uns einen Ehrenplatz verdient."

Auch wenn die TSG in der kommenden Saison zum zweiten Mal in Folge im Europapokal vertreten sein wird, wird der Klub finanziell kein Risiko eingehen. „Wir können keine Risiken eingehen, die uns in eine finanzielle Abhängigkeit führen. Wir werden weiterhin mit Augenmaß wirtschaften“, kündigt Hopp an.

>>> Leser haben abgestimmt: Das ist der TSG-Spieler der Saison!

>>> So plant die TSG für die Champions League

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare