TSG-Verteidiger fällt weiter aus

„Es ist echt dramatisch!“ - Rätselraten um Hübners Kopfverletzung

+
Benjamin Hübner fällt momentan aus. 

Zuzenhausen - Die TSG Hoffenheim muss weiterhin auf Benjamin Hübner verzichten. Trotz vieler Untersuchungen gibt es keine genaue Diagnose:

Es sind harte Wochen, die Benjamin Hübner zurzeit durchmacht. Nachdem er sich im Trainingslager eine Kopfverletzung zugezogen hat, gibt es immer noch keine genaue Diagnose.

Es ist echt dramatisch für den Jungen. Wir wissen nicht genau, woran es liegt. Wir haben alle Untersuchungen gemacht, die es gibt“, sagt Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den SC Freiburg (Samstag, 1. September/15:30 Uhr). „Wir brauchen ihn unbedingt von seiner Art zu spielen und von seinen Charakterzügen her.“

Unklare Ausfallzeit

In den vergangenen Tagen geht es zwar aufwärts - wie lange Hübner allerdings ausfällt, bleibt offen. „Langsam geht es besser, aber an Fußball ist noch nicht zu denken“, so Nagelsmann. Demnach schränkt die Verletzung Hübner auch im Alltag ein. „Das ist schon eine schlimme Strafe in der heutigen Zeit.

Die schwierige Situation scheint auch an Hübner selbst nicht spurlos vorbei zu gehen. „Er hat schon mal wieder gelacht und hatte nicht mehr so wässrige Augen und einen klareren Blick. Ich hoffe, dass es wieder aufwärts geht und er schnell zurückkommt“, erzählt der TSG-Coach abschließend.

Auch interessant:

>>> Die Champions-League-Auslosung heute live im TV, Live-Stream und Live-Ticker

>>> Die Champions-League-Auslosung im Live-Ticker: Auf wen trifft Hoffenheim?

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare