Dritter Neuzugang

Hoffenheim statt Gladbach: Ihlas Bebou wechselt zur TSG!

+
Ihlas Bebou von Hannover 96 steht vor einem Wechsel zur TSG 1899 Hoffenheim.

Zuzenhausen - Die TSG 1899 Hoffenheim bastelt weiter kräftig am Kader für die kommende Saison. Ihlas Bebou kommt von Hannover 96 in den Kraichgau.

Update: Inzwischen hat die TSG Hoffenheim den Transfer offiziell bestätigt: Ihlas Bebou wechselt von Hannover 96 in den Kraichgau. Der Offensivspieler unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Ihlas ist einer der schnellsten Spieler der Bundesliga und kann in der Offensive variabel eingesetzt werden. Darüber hinaus ist er technisch und spielerisch stark, sodass er extrem schwer zu verteidigen ist und ein echter Unterschiedsspieler sein kann“, sagt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen: „Wir sind sehr glücklich, dass sich Ihlas Bebou für uns entschieden hat und sind überzeugt davon, dass er unser Spiel mit seiner Qualität bereichern wird.

In der aktuellen Bundesliga-Saison kommt Bebou zwar verletzungsbedingt bislang nur auf elf Einsätze bei Hannover 96, dabei gelingen ihm jedoch vier Tore und drei Assists. Insgesamt stehen für ihn in zwei Spielzeiten für die Niedersachsen 41 Bundesliga-Spiele (neun Tore und fünf Vorlagen) zu Buche. Zuvor hat er für Fortuna Düsseldorf 70 Zweitliga-Partien bestritten und hat dabei elf Treffer (14 Assists) erzielt.

Die TSG Hoffenheim hat in den vergangenen Jahren eine herausragende Entwicklung genommen und ist für ehrgeizige Spieler wie mich eine Top-Adresse“, sagt Bebou. „Ich bin überzeugt, dass ich perfekt zur Philosophie sowie den Zielen des Vereins passe und mich hier super weiter entwickeln kann.

Erste Meldung

In der Bundesliga kämpft die TSG 1899 Hoffenheim aktuell um die Europa League. Am Samstag (18. Mai) sind die Kraichgauer zu Gast beim FSV Mainz 05 (live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) und wollen auch in der nächsten Saison im internationalen Geschäft vertreten sein.

Derweilen arbeiten die Verantwortlichen am Kader für die Saison 2019/20. Neben einem Abgang, haben die Hoffenheimer bereits zwei neue Spieler verpflichtet. Ein weiterer Transfer steht kurz vor dem Abschluss.

Hoffenheim schnappt sich Hannovers Bebou

Wie die Bild-Zeitung berichtet, steht die TSG vor dem ersten Transfer im zweistelligen Millionenbereich. Bereits am Mittwoch (15. Mai) ist viel spekuliert worden und nun könnte der Wechsel von Hannovers Ihlas Bebou noch in dieser Woche über die Bühne gehen. Da der Abstieg von Hannover 96 seit dem vergangenen Spieltag feststeht, darf der 25-Jährige togolesische Nationalspieler den Verein aufgrund einer Ausstiegsklausel für zehn Millionen Euro verlassen. 

Der Offensivmann hat sich in der laufenden Spielzeit zwei Sehnenanrisse und eine Muskelverletzung zugezogen, weshalb er auf lediglich elf Spiele kommt. Dabei sind dem Togolesen vier Tore und drei Vorlagen gelungen.

Ihlas Bebou: Hoffenheim statt Gladbach

In den vergangenen Wochen ist viel über ein Wechsel zu Borussia Mönchengladbach berichtet worden. Fohlen-Manager Max Eberl hat den Gerüchten schnell ein Ende gesetzt. „Die Meldungen, dass der Transfer von Ihlas Bebou zu Borussia fix ist, sind totaler Quatsch“, so Eberl. 

Kerem Demirbay wird die TSG in Richtung Leverkusen verlassen. Mit Sargis Adamyan und Konstantinos Stafylidis sind bereits zwei Spieler fest verpflichtet worden. 

Wann wird der Bebou-Transfer bestätigt? Kommen weitere neue Spieler dazu? Mit unserem Transfer-Ticker bleibst Du immer auf dem Laufenden. 

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare