Als Schulz-Nachfolger?

TSG Hoffenheim holt Linksverteidiger - 2 weitere Spieler im TSG-Visier

+
Konstantinos Stafylidis (li.) wechselt zur TSG Hoffenheim.

Zuzenhausen – Alexander Rosen bastelt weiter am Hoffenheim-Kader für die kommende Saison. Vom FC Augsburg kommt ein Linksverteidiger zur TSG:

Update vom 15. Mai: Inzwischen ist es offiziell: Konstantinos Stafylidis wechselt ablösefrei vom FC Augsburg zur TSG 1899 Hoffenheim. Das hat der Bundesligist am Mittwoch bestätigt. Der Linksverteidiger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Ich freue mich sehr über den Wechsel und brenne darauf, mich in diesem tollen Umfeld zu beweisen. Ich will hier wie so viele Spieler in der Vergangenheit mein persönliches Topniveau erreichen und ich versichere, dass ich ab dem ersten Tag mein Herz dafür auf den Platz legen werde“, sagt der Grieche, der einst auch für Bayer 04 Leverkusen gespielt hat.

TSG Hoffenheim soll an diesem Trio dran sein

In der Fußball-Bundesliga ist nur noch ein Spieltag zu absolvieren. Dementsprechend schreitet die Kaderplanung der TSG 1899 Hoffenheim, die noch Chancen hat sich für die Europa League zu qualifizieren, weiter voran. Erst am Dienstag (14. Mai) haben die Kraichgauer mit dem armenischen Nationalspieler Sargis Adamyan von Jahn Regensburg den ersten Neuzugang präsentiert. In den kommenden Tagen könnten weitere Transfers folgen.

Gerüchten zufolge sind die Hoffenheimer an mehreren Spielern dran. Darunter das 19-jährige englische Sturm-Talent Martell Taylor-Crossdale, dessen Vertrag beim FC Chelsea am 30. Juni ausläuft. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, soll Taylor-Crossdale Ende der Woche nach Deutschland reisen, um den Medizincheck zu absolvieren.

Wechseln Bebou und Stafylidis zur TSG 1899 Hoffenheim?

Ein Kandidat soll laut ‚Liga-Zwei.de‘ zudem Ihlas Bebou von Bundesliga-Absteiger Hannover 96 sein. An dem 25-jährigen Offensivakteur, der in dieser Saison vier Tore erzielt hat, soll auch Borussia Mönchengladbach interessiert sein.

Da Nationalspieler Nico Schulz kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund steht, braucht Hoffenheim einen neuen Linksverteidiger. Hier steht offenbar Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg hoch im Kurs. Das berichtet der ‚kicker‘. Der Grieche wäre ablösefrei zu haben.

Was wird aus Kobel?

Stichwort Augsburg. Der von der TSG Hoffenheim ausgeliehene Torhüter Gregor Kobel könnte auch über den Sommer hinaus beim FCA bleiben. „Wir sind in Gesprächen und guter Dinge, dass wir ihn halten können“, sagt Augsburgs Sportdirektor Stefan Reuter dem ‚kicker‘. Definitiv nicht mehr zum Kader zählen wird Kerem Demirbay. Der Mittelfeldspieler wechselt zu Bayer 04 Leverkusen.

Wer wird nach Sargis Adamyan der zweite Neuzugang der TSG? Mit unserem Transfer-Ticker bleibst Du immer auf dem Laufenden. Wie die Ausgangslage der Kraichgauer vor dem letzten Spiel in Mainz (Samstag, 18. Mai/15:30 Uhr, live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) ist, kannst Du hier nachlesen.

Fans rätseln: Was macht Sejad Salihovic bei der TSG Hoffenheim?

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare